Zum Hauptinhalt springen

Wiederöffnung LiteraturhausDie Kultur schläft nicht mehr

Einst Schuhgeschäft, jetzt die Literatur-Apotheke: Die Räumlichkeiten an der Ecke zur Marktgasse.
Das Literaturhaus erwacht: Hier soll bald wieder vorgelesen und diskutiert werden können.

Cognac und Texte auf Rezept

Eingerichtet mit der Hilfe von Szenografen: Verspiegelte Objekte im gut einsehbaren Raum.
1 Kommentar
    Leo Lüscher

    Das ergänzte dann die "lyrische Hausapotheke". Es gibt ja immer wieder Neues zu finden und entdecken.