Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Hoteliers im AuslandDie letzte Hoffnung ruht auf dem Sommergeschäft

Von Irland bis Macao: Wie Hotelchefs mit helvetischen Wurzeln die Corona-Krise überstehen.

Gespenstische Leere: So wie hier beim Andara Resort & Villas auf der thailändischen Insel Phuket sieht es derzeit in allen Tourismusdestinationen aus.
Gespenstische Leere: So wie hier beim Andara Resort & Villas auf der thailändischen Insel Phuket sieht es derzeit in allen Tourismusdestinationen aus.
Foto: PD

Sandra Carty, Baltimore, Irland

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.