Zum Hauptinhalt springen

Motiv mit nackter FrauDie Migros stampft 60’000 Tragtaschen ein – wegen Sexismus


Eine extra gestaltete Corona-Tasche wird der Zürcher Migros zu heiss. Dabei stecken hinter den Illustrationen drei bekannte Künstlerinnen.

Von der Migros zurückgezogen und vernichtet: Tragtaschen mit Motiven des Ateliers Mickry 3.
Von der Migros zurückgezogen und vernichtet: Tragtaschen mit Motiven des Ateliers Mickry 3.
Foto: Mickry 3

Lustig sollen die Säcke sein, hiess der Auftrag der Migros an die Künstlerinnen des bekannten Trios Mickry 3. Man wolle die von der Covid-19-Bedrohung gebeutelte Kundschaft aufheitern. Der Auftrag flatterte zu Beginn des Lockdown ins Atelier der Zürcherinnen, und sie begannen unverzüglich mit der Produktion von Entwürfen. Als sie am Ende eine Reihe von Zeichnungen mit einer nackten Frau und einer Katze präsentierten, schien das Glück perfekt zu sein. Denn die Zeichnungen waren tatsächlich lustig, sehr sogar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.