Zum Hauptinhalt springen

Umstrittene Anti-Corona-Massnahme in DänemarkDie Rache der «Zombienerze»

Millionen getötete Tiere wurden falsch entsorgt. Die vom Nerz stammende Coronavirus-Mutation ist zwar nicht mehr im Umlauf. Dafür steckt nun die dänische Regierung in der Krise.

Schockierende Massentötung: Entsorgung von Nerzkadavern in Jütland.
Schockierende Massentötung: Entsorgung von Nerzkadavern in Jütland.
Foto: Reuters

Die Welt redet über das Virus, Dänemark redet über den Nerz. Seit Wochen schon. Die Bilder von der Massentötung der mehr als 15 Millionen Zuchtnerze des Landes haben viele schockiert, die Auslöschung eines ganzen Berufszweigs – wie sich herausstellte ohne Rechtsgrundlage – hat die sozialdemokratische Regierung des Landes in die bislang grösste Krise ihrer Amtszeit gestürzt. Das Kinderprogramm widmete dem Tier sogar einen Podcast für die ob der allgegenwärtigen Massakerbilder möglicherweise verstörten Kinder des Landes: «Auf Wiedersehen, kleiner Nerz!» heisst die Sendung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.