Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dank 1:0 gegen KamerunDie Schweiz holt sich ein Freispiel

Nur in diesem Moment ballverliebt: Trifft die Schweiz an Grossanlässen, hat Xherdan Shaqiri regelmässig seine Füsse im Spiel. So auch am Donnerstag beim 1:0 gegen Kamerun.

Kritische Spieler und ihr netter Coach

Überrascht mit seinen Wechseln im Auftaktspiel – auch einen Eingewechselten: Nationaltrainer Murat Yakin.