Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mehr Fördergeld für Schweizer Tourismus«Die Situation im Tourismus ist unsicher»

Damit sie wieder in die Schweiz kommen, brauche es mehr Geld für Kampagnen: Asiatische Touristinnen und Touristen auf dem Jungfraujoch.

Tourismusförderung der EU

Tourismus-Strategie kommt im Herbst

cpm/sda

13 Kommentare
Sortieren nach:
    Bernhard Morscher

    Statt dem ohnehin nur bedingt wettbewerbsfähigen Schweizer Tourismus jetzt einfach ein sozialistisches giesskannenförderprogramm überzustülpen und so für die Zukunft neue subventionsempfangs-abhängige zu schaffen, sind die Tourismusgebiete gut beraten, ein Modell für die Zukunft zu erarbeiten. Der Tourismus, vor allem jener in den Bergen, wird sich ändern. Viele Orte, die über die letzten Jahrzehnte zu reichen Ballungsräumen angewachsen sind, werden arg unter Druck kommen. Ein corona Förderprogramm würde tieferliegende Probleme bloss vorübergehend übertünchen. Als Schweiz müssen wir uns gut überlegen, wie die teils übermässig aufgeblähten Bergregionen in Zukunft noch ein Auskommen haben sollen - vom Tourismus allein wird’s nicht kommen.