Die Stimmung ist «décontracté»

TA-Journalisten präsentieren ihr liebstes Sommerbild. Heute: «Le déjeuner des canotiers» von Auguste Renoir.

Bild: Phillips Collection, Washington, D.C.

Der erste Blick schon entspannt den Betrachter. Da sind lauter Leute, denen es gut geht und die es sich gut gehen lassen. Man hat ausgiebig getafelt, Obst steht noch auf dem Tisch, auch etliche Weinflaschen; die Gläser sind geleert, gleich wird man sich wohl wieder erheben. Die Szene ist ein Ausflugslokal an der Seine, die «Maison Fournaise» in Chabon, nicht weit von Paris; der Fluss ist im Hintergrund zu erkennen. Chabon ist heute ein Teil der Metropolenregion, damals eine andere Welt. Auguste Renoir malt mit dieser Szene den Beginn dessen, was heute allen Schichten selbstverständlich ist: den Wochenendausflug in die Natur. Hier eine exklusive Sache des Bürgertums, das sich grossenteils noch in Anzug und Zylinder zeigt. Zwei Ruderer immerhin sitzen in Unterhemd und Strohhut am Tisch – Leisure-Klamotten von damals.

Die Stimmung ist entspannt, «décontracté», wie der Franzose sagt. Der Betrachter fühlt sich als Gast, als Teilnehmer einbezogen; neugierig verfolgt er die Blicke, die Männer und Frauen einander quer über die Tafel zuwerfen.

Renoir malte das Bild 1880, an Ort und Stelle; die meisten Gestalten auf dem Bild sind seine Freunde, wie er aus Paris angereist. Der Ruderer rechts etwa ist der Malerkollege Caillebotte; die Frau mit dem Hündchen, Aline Charigot, wird er heiraten. «Le déjeuner des canotiers», eines der berühmtesten Bilder des Impressionismus und sicher einer der besten Renoirs, hängt in der Phillips Collection in Washington D.C. Wer es einmal gesehen hat, und sei es bloss reproduziert, dem sitzt es im Gedächtnis: als Verheissung einer Auszeit. Von der Arbeit – und von der eigenen Gegenwart.
Martin Ebel

Hier gehts zu allen Sommerbildern. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 25.07.2017, 15:46 Uhr

Kommentare

Blogs

Michèle & Wäis Fitness für Faule

Sweet Home Sieben super Suppen

Die Welt in Bildern

Dreifach bezopftes Pferd: Ein Haflinger wartet auf einer sonnigen Wiese in der Nähe von Döllsädt. (18. Oktober 2017)
(Bild: AP Photo/Jens Meyer) Mehr...