Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neues Buch des ErfolgsautorsDie Unsauberkeit der Welt

Ein elegischer Ton durchzieht seine neuen Erzählungen: Bernhard Schlink.

Es sind oft ältere Helden, die ihr Leben einer moralischen Prüfung unterziehen.

Ein Ende mit einem Dur-Moll-Akkord

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Anges Bernauer

    Übliche deutsche Schuld&Sühne-Bewirtschaftung. Schuld, Verrat, Verzeihen, Einsicht und Loslassen: Teutonischer Moralkulturhegemonismus. Seit 75 Jahren dieselbe literarische Monothematik, dieselbe moralinsäuerliche Langeweile.