Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Leben mit wenig RessourcenDie Welt braucht Nomaden

Nomaden haben ein ökologisches Gespür: Spitze einer Kamel-Karavane des äthiopischen Volkes Afar.

«Mein Volk hat viele kulturelle Wurzeln verloren. Wir leben nicht mehr im Einklang mit der Natur, und das tut der Seele weh.»

Salim Alafenisch, Schriftsteller

Lebensphilosophie nicht verstanden

Kein Rechtssystem für Nomaden

Bizarre Welt  des Dana Naturreservats in Jordanien.

«Es ginge der Erde besser, wenn es mehr Nomaden gäbe.»

Annagret Nippa, Ethnologin in Leipzig

Vielfalt wegen nomadischer Tierhaltung

16 Kommentare
    QWegmüller

    Sehr guter Artikel, danke! So wie (vor dem Menschen) die umherziehenden Huftier-Herden von Raubtieren umzingelt wurden und sich so ein stabiles Ökosystem um die drei Pfeiler Boden/Pflanzen, Herbivoren und Raubtiere bildeten, so ahmen diese Pastoralists diese stabile Lebensweise nach, sehr nachhaltig! Für mehr Details dazu schauen Sie den TED talk von Alan Savory...