Zum Hauptinhalt springen

Die Prinzessin als junge FrauDie Wiedergängerin von Lady Di

Die Britin Emma Corrin spielt Prinzessin Diana in der aktuellen Staffel von «The Crown». Beim Dreh hat sie einen wichtigen Rat bekommen.

Unschuldig und stark: Emma Corrin spielt Prinzessin Diana in «The Crown».
Unschuldig und stark: Emma Corrin spielt Prinzessin Diana in «The Crown».
Foto: Des Willie (Netflix)

Als die Schauspielerin Emma Corrin an einem Vorsprechen für die Netflix-Serie «The Crown» teilnahm, geschah etwas, das sich als Ironie des Schicksals überhöhen lässt. Emma Corrin sprach den Text für die Rolle von Prinz Charles’ Langzeitgeliebter Camilla Parker Bowles, und noch während sie dies tat, bekam sie die Zusage – allerdings für eine andere Rolle. Der Regisseur Benjamin Caron soll zu Emma Corrin gesagt haben: «Willst du unsere Diana sein?»

Diana statt Camilla

Innert weniger Minuten wechselte Corrin von Camilla zu Diana, der ersten Ehefrau von Prinz Charles – und damit ist ein zentraler Konflikt im Leben der Lady Di erfasst. Diana sagte einmal, dass sie in ihrer Ehe immer zu dritt gewesen seien: sie, Prinz Charles und Camilla.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.