Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zum Tanzen geborenSie trainierte in der Stube

Seit ihrem siebten Lebensjahr hat das Tanzen stets die Hauptrolle in ihrem Leben gespielt: Francesca Dell’Aria, hier in «Romeo und Julia».

«Zum ersten Mal musste ich mich fragen: Wer bin ich, wenn man das Ballett wegnimmt?»

Francesca Dell’Aria
Bewegung ist wie Atmen, Disziplin ist Routine: Francesca Dell’Aria auf der Bühne des Zürcher Opernhauses.

Endlich! Der Führerschein!

Nur Fliegen ist schöner: Francesca Dell’Aria in ihrem Element.
1 Kommentar
Sortieren nach:
    Martin Tschuemperlin

    Flugzeuge, welche nicht fliegen, Ballerinas, welche ihre Berufung nicht ausleben können, Köche, die nur für sich kochen dürfen, eine Börse, die in den Himmel wächst! Der blanke Wahnsinn herrscht!

    Wir können nur hoffen, dass ein bedingungsloses Grundeinkommen- für alle, hilft, damit wir uns von diesem Trauma erholen werden.