Zum Hauptinhalt springen

Barometer der CoolnessDiese Eule ist ein Star in New York

Warum die Menschen in Manhattan jetzt auf Vogelpirsch gehen und welche schwedische Netflix-Serie es uns angetan hat – die Liste für das exklusive Tischgespräch.

Heimlicher Star

Hat das Zeug zum Selbstdarsteller: Barry gehört zur Familie der Streifenkäuze und ist – untypischerweise – gerne auch bei Tage unterwegs.
Hat das Zeug zum Selbstdarsteller: Barry gehört zur Familie der Streifenkäuze und ist – untypischerweise – gerne auch bei Tage unterwegs.
Foto: Twitter/Manhattan Bird Alert

Gestatten: Barry, die Eule. Das seltene Tier hat sich im New Yorker Central Park niedergelassen und ist der Grund, warum halb Manhattan auf Vogelpirsch geht.

Für die Kleinen

Gut durchdacht: Von diesem Kinderkleider-Label gibts auch Skianzüge mit Reissverschluss am Po.
Gut durchdacht: Von diesem Kinderkleider-Label gibts auch Skianzüge mit Reissverschluss am Po.
Foto: PD

Ganz schön hip – und jetzt auch öko: Das Schweizer Label Namuk hat einen neuen Wurf gelandet: Kinderkleider aus biologisch abbaubarem Fleece.

Schmacht

Der 23-jährige Björn Mosten, eigentlich Ingenieurstudent, ist Schwedens neuer Shootingstar.
Der 23-jährige Björn Mosten, eigentlich Ingenieurstudent, ist Schwedens neuer Shootingstar.
Foto: PD

Bei diesem Praktikanten interessieren wir uns sogar fürs öde Buchverlagsgeschäft: Björn Mosten alias Max ist unser Crush in der schwedischen Netflix-Serie «Liebe und Anarchie».

Alles klar

Auch Feigenbäume wollen Zuwendung.
Auch Feigenbäume wollen Zuwendung.
Foto: Getty Images

«Plant Parenting» nennen es junge Städter, wenn sie mangels Nachwuchs ihr Grünzeug umsorgen. Und erstaunt sind, wie viel Arbeit so eine Pflanze gibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.