Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: Besser einrichtenDiese Möbel sind eine Überlegung wert

Oft verändert man mit Accessoires den Look der Wohnung. Doch es gibt auch einzelne Möbel, die für ein neues Wohngefühl sorgen.

Wohnlich und flexibel: Einzelschränke schlucken so ziemlich viel bis sie voll sind und sehen dabei immer gut aus. Foto über: Historiska Hem Immobilien.
Wohnlich und flexibel: Einzelschränke schlucken so ziemlich viel bis sie voll sind und sehen dabei immer gut aus. Foto über: Historiska Hem Immobilien.

Manchmal ist es einfach Zeit für einen neuen Mitbewohner. Ich meine nicht den süssen Hund, obschon ich natürlich immer an Hunde denke. Sie machen das Leben schöner und auch das Zuhausesein - aber sie sind sehr viel mehr als das. Heute geht es um einzelne Möbelstücke, die viel können und vieles verändern. Sie inspirieren zu einem neuen Wohnverhalten und schaffen es, dass die Wohnung sich verändert.

1 — Der Barstuhl

Hoch hinaus: Ein Barstuhl bietet eine neue Ebene. Foto: Gubi.
Hoch hinaus: Ein Barstuhl bietet eine neue Ebene. Foto: Gubi.

Mit einem Barstuhl sitzen Sie eine Etage höher. Er schafft es, dass man sich einen hohen Tisch oder eine Theke anschafft und somit einen neuen Platz um schnell was zu essen oder zu trinken. Ein Barstuhl macht sich aber auch gut am Fenster. Damit kann man etwa den Fenstersims als Bar benutzen und gemütlich rausschauen. Solche Ausblicke sind gerade jetzt besonders attraktiv, denn das viele Zuhausesein kann neue Plätze brauchen. Der Barstuhl 3D ist von Gubi.

2 — Der Waschtisch

Von gestern: Waschtische finden einen neuen Einsatz in der Küche. Foto über: Découvrir l'endroit du décor. Quelle: Historiska Hem Immobilien.
Von gestern: Waschtische finden einen neuen Einsatz in der Küche. Foto über: Découvrir l'endroit du décor. Quelle: Historiska Hem Immobilien.

Solche Möbel findet man zum Teil noch in Brockenhäusern: Sie standen einst im Schlafzimmer. In Zeiten, als es bloss wenige Wasserquellen im Haus gab und Schüssel und Krug das Lavabo waren. Das ist zum Glück heute nicht mehr so. Aber solche Waschtische machen Sie zum Bespiel gut in der Küche. Ihre Steinoberflächen sind perfekt als zusätzliche Arbeitsfläche - zum Beispiel zum Guetzliausstechen! Auch im Badezimmer kann ein solcher Waschtisch ein gutes neues Möbelstück abgeben. Da er sich leicht abwaschen lässt kann man hier getrost Produkte daraufstellen.

3 — Die Konsole

Nebensächlich: Konsolen finden überall Platz und brauchen nicht viel davon. Möbel und Foto: Broste Copenhagen.
Nebensächlich: Konsolen finden überall Platz und brauchen nicht viel davon. Möbel und Foto: Broste Copenhagen.

Schlank, elegant und diskret - alles was man sich von Ablagemöbeln wünscht. Eine Konsole passt überall rein. Sie kann auch als Arbeitstischchen dienen, als Boudoirtisch und sehr gut auch in Küche oder Bad für mehr Ablageplatz sorgen.

4 — Die Liege

Beine hoch: Liegen sind die elegantere Version von Clubsessel mit Fuss Schemeln. Foto über: Sabon Home Blog.
Beine hoch: Liegen sind die elegantere Version von Clubsessel mit Fuss Schemeln. Foto über: Sabon Home Blog.

Liegen und Chaiselongues rühmen sich immer stärker grosser Beliebtheit. Mal ehrlich, es tut doch gut sich ab und zu auch mitten im Tag hinzulegen. Man will ja nicht gleich ins Bett, bloss mal die Füsse nicht auf dem Boden haben. Auch dienen solche Liegen als guter Leseplatz oder um elegant und bequem fernzuschauen. Sie sind ein Ersatz für den Clubsessel, den Omasessel und auch für das Sofa. Das bedeutet nicht, dass man diese nicht auch haben möchte. Aber ein Liege verändert ganz stark das Wohnverhalten.

5 — Das Sitzsofa

Zum Sitzenbleiben: Sitzsofas sind wie weiche Bänke. Foto über: Lonny.
Zum Sitzenbleiben: Sitzsofas sind wie weiche Bänke. Foto über: Lonny.

Sitzsofas sind genau für eins da: zum Sitzen. Wer also gerne mit anderen zusammensitzt oder sich etwas viel eleganteres am Tisch wünscht als bloss Stühle, der liebt Sitzsofas. Im Gegensatz zu anderen Sofas sind Sitzsofas nicht zum Fläzen, zum Liegen und zum Kuscheln gedacht. Sie sind eine Art gepolsterte Bank und können sehr gut auch ausserhalb des Wohnzimmers stehen.

6 — Die Bank

Alleskönner: Die Bank im Haus ist guter Freund und Helfer Foto: Hay.
Alleskönner: Die Bank im Haus ist guter Freund und Helfer Foto: Hay.

Schieben Sie alles ruhig auf die lange Bank - solange Sie eine haben! Sie nimmt nämlich alles geduldig auf, löst viele Wohnprobleme und steht einem überall bei. Am Tisch, im Entree, im Kinderzimmer, an einer Wandlücke, vor grossen Fensterfronten - die Liste der Fähigkeiten einer Bank ist lang. Diese weisse CPH Deux 215 Bank ist von Hay.

7 — Das kleine Holztischchen

Freundlich und hilfsbereit: Antike Holztischchen sind gute Ergänzungsstücke. Foto über: Domino.
Freundlich und hilfsbereit: Antike Holztischchen sind gute Ergänzungsstücke. Foto über: Domino.

Wenn Sie finden, dass ein antikes Stück Ihrer Wohnung gut tun könnte, dann wählen Sie ein kleines braunes Holztischchen. Sie müssen ihm kein Make-over verpassen wie den meisten Kommoden. Denn genau in seiner antiken Bräune bringt es Wärme ins Haus. Und es kann viel: vom Schreibtisch bis zur Ablage, vom kleinen Frühstücksplatz bis zum chicen Ort für technische Geräte - seine Talente sind unentbehrlich und nicht zu vergleichen mit seinen modernen Verwandten. Denn diese wirken meist ein bisschen armselig, während das gute alte Holztischchen immer Freundlichkeit ausstrahlt

8 — Der farbige Esstisch

Farbe hilft immer: Auch einem Esstisch tut eine farbige Lackierung gut. Foto über: The Socialite Family.
Farbe hilft immer: Auch einem Esstisch tut eine farbige Lackierung gut. Foto über: The Socialite Family.

Vor Jahren hatte ich einen Ikea-Auszugstisch so ziemlich genau in diesem Türkis lackiert. Deswegen ist mir dieser weit elegantere Tisch auch gerade ins Auge gestochen. Die Farbe hat der Wohnung gut getan. Ein farbige lackierter Tisch ist ach viel weniger heikel als ein klassischer Holztisch, auf dem Wasserflecken schnell sichtbar sind. Holztische muss man ab zu abschleifen, regelmässig einölen und oft passen Sie sie nicht so gut zum Holzboden, den man hat. Aber nicht nur aus praktischen Gründen sind farbige Tische eine gute Wahl. Sie sind anders, gewagt, persönlich und manchmal auch eine günstige Lösung. Man kann nämlich, wie ich damals, einen gültigen unspektakulären Tisch zu einem besondern Stück machen.

9 — Das Stoffbett

Mehr Chic und Komfort im Schlafzimmer: Dafür hilft ein Stoffbett mit Kopfteil. Foto über: Clem Around the Corner.
Mehr Chic und Komfort im Schlafzimmer: Dafür hilft ein Stoffbett mit Kopfteil. Foto über: Clem Around the Corner.

Haben Sie auch schon gemerkt, dass Sie in Ihrem Bett die Kissen nicht hochstellen können? Dass das Bett nicht gut aussieht, wenn es von der Wand wegsteht, dass es immer noch so wirkt wie das erste Bett in der WG? Dann ist die Zeit für ein Stoffbett gekommen. Momentan findet man wunderschöne Exemplare in allen Varianten. Alle haben Kopfteile und viele sind gar günstig und chic zugleich. Dieses Bett heisst Roscoe und ist von Made.com.

10 — Der Einzelschrank

Wohlnich und flexibel: Einzelschränke schlucken so ziemlich viel bis sie voll sind und sehen dabei immer gut aus. Sie Foto über: Historiska Hem Immobilien.
Wohlnich und flexibel: Einzelschränke schlucken so ziemlich viel bis sie voll sind und sehen dabei immer gut aus. Sie Foto über: Historiska Hem Immobilien.

Zurück zum Anfang. Der süsse Hund ist nun auch ein bisschen müde geworden und will endlich wissen weshalb Einzelschränke so tolle Möbel sind. Ein Einzelsschrank sieht immer chic aus. Er verbreitet Eleganz, Grosszügigeit, Wohnlichkeit und passt überall hin. Hier steht er in einem grossen Entree. Er kann als Garderobe dienen und somit das Problem der losen Jacken lösen. Auch Handtücher, Bettwäsche, Spielsachen oder Arbeitsunterlagen finden in ihm ein gutes Zuhause. Nicht nur antike Schränke sehen gut aus, es gibt immer mehr moderne und neue Versionen. Gut dafür sind die französischen Möbelhäuser wie La Redoute oder Maisons du Monde.

Welches ist Ihr Wundermöbel? Schreiben Sie mir im Sweet Home Leserbriefkasten: