Zum Hauptinhalt springen

Ein Experte redet KlartextDiese Pillen und Pülverchen helfen wirklich

Ernährungswissenschaftler Samuel Mettler sagt, von welchen Produkten Breitensportler die Finger lassen sollten, warum Fettburner gefährlich sein können und welches alltägliche Mittel Ihre Leistung erheblich steigert.

Braucht es für die absoluten Top-Leistungen Pulver und Pillen? Oder reicht einfach eine kleine Dosis Koffein?
Braucht es für die absoluten Top-Leistungen Pulver und Pillen? Oder reicht einfach eine kleine Dosis Koffein?
Foto: Getty Images

Samuel Mettler, sind Nahrungsergänzungsmittel reines Marketing?

Das kann man so nicht sagen. Es gibt tatsächlich Supplemente, die Athleten bei ihrer Leistung unterstützen. Aber ja, auf dem Markt gibt es auch viele Mittel, die nicht das erfüllen, was sie versprechen.

Es ist also nicht jeder investierte Franken verschwendetes Geld?

Definitiv nicht. Nehmen wir das Beispiel Kreatin, das wissenschaftlich nachweislich einen positiven Effekt auf das Muskelwachstum haben kann. Jedoch nur, wenn man es richtig dosiert. Wenn ein Kraftsportler einmal pro Woche Kreatin nimmt, dann ist der Effekt gleich null. Um den Muskelgehalt zu steigern, ist eine systematische Einnahme über mehrere Wochen zwingend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.