Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Comeback der Kultband Krokodil«Diese Platte, so füdliblutt, das war mir zu wenig»

Krokodil 2020: Die Herren Stevens, Strebel, Weyermann, Dürst und Anselmo (v.l.).
Nebulös verpeilt: Die 1969er-Urformation des Krokodils mit Düde Dürst (3.v.l.).

Leary’sch und lyrisch

«Egos haben beim Krokodil nie Platz gehabt; wir haben stets als Einheit funktioniert.»

Düde Dürst, Mitgründer der Rockband Krokodil
Sie hatten nicht nur im Studio, sondern auch beim Interview eine gute Zeit: Adi Weyermann (l.) und Düde Dürst.