Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu 100’000-Franken-BusseDiese Strafandrohung geht zu weit

Im Hotel Bellevue gingen einst Spione ein und aus: Nun will der Nachrichtendienst nicht kooperierende Hotelangestellte mit bis zu 100’000 Franken büssen können.