Zum Hauptinhalt springen

ZSC-Meistertitel 2000«Dieser Anruf veränderte unser Leben»

Kent Ruhnke führte den ZSC am 1. April 2000 zum ersten Meistertitel nach 39 Jahren. Zum 20. Jubiläum blickt er zurück auf seinen turbulentesten Winter und das süsse Ende.

Kein Aprilscherz: Die ZSC Lions feiern den Meistertitel 2000. Christian Weber hält den Pokal.
KEYSTONE

Kent Ruhnke, was kommt Ihnen zum 20-jährigen Jubiläum des ZSC-Meistertitels zuerst in den Sinn?

Wie Danny Hodgson auf der Bank auf mich zustürmte und mich umarmte, als die Sirene ertönte und wir Meister waren. Er ging nicht zuerst aufs Eis, sondern zu mir. Es war eine riesige Genugtuung, dass wir das alle gemeinsam geschafft hatten trotz all den Nebengeräuschen. Und Danny und ich hatten uns über vieles unterhalten. Ich habe noch heute gemischte Gefühle, wenn ich zurückblicke. Das Ende war fantastisch, aber der Weg zum Titel war extrem hart. Jene Saison hatte alles, sie war voller Herzschmerz und Unsicherheiten. Es war ein Abenteuer vom ersten Tag des Trainingscamps bis zuletzt. Ich bin froh, habe ich das alles erlebt. Es hat mich zu einem besseren Menschen gemacht. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich das nochmals erleben möchte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.