Zum Hauptinhalt springen

Smalltalk der WocheDieser Trick hilft gegen Heisshunger

Sexfrust bei Orlando Bloom, die beste Erfindung für Handtaschen und was die Lust auf Ungesundes hemmt – unsere exklusive Liste für das gepflegte Tischgespräch.

Post ist da!

Wie wärs mit einer Postkarte, zum Beispiel aus dem Emmental? Die Bewohnerinnen der Zürcher Altersheime wirds freuen, die Liebsten auch.
Wie wärs mit einer Postkarte, zum Beispiel aus dem Emmental? Die Bewohnerinnen der Zürcher Altersheime wirds freuen, die Liebsten auch.
Foto: Markus Zahno

Bei der herzerwärmenden Aktion «ri schreibt Postkarten» werden Altersheimbewohner an Ostern mit Post von Fremden überrascht. Los, verfassen Sie auch ein paar Zeilen! Zuerst für die Senioren, und wenn Sie gerade dabei sind, auch noch eine Karte für Ihre Liebsten. Und nicht trödeln: Die Postkarten müssen bis zum 31. März angekommen sein, damit sie der Osterhase überreichen kann. Alterszentren Stadt Zürich, Eggbühlstrasse 23, 8050 Zürich

Bade-Wonne

Kein Wellnessabo nötig: In Baden AG kann man unter freiem Himmel und bei jedem Wetter im 37–39 Grad warmen Thermalwasser baden. Gratis und dank der Einzelbadewanne garantiert Social-Distancing-kompatibel. Täglich von 7 Uhr in der Früh bis 7 Uhr am Abend. bagnopopolare.ch

Putzhilfe für Handtaschen

Warum hat uns das bislang keiner gesagt? Die kleine Sauberkugel sammelt Krümel, Fusseln, Staub, Schminkreste, Tabak und Sand – einfach alles, was Handtaschen mit der Zeit so mit sich herumtragen. Das lohnt sich nicht nur optisch: Rund 1000 verschiedene Bakterien können sich in einer Tasche tummeln, mehr als in einer WC-Schüssel. Nein, so genau wollten wir das alles doch nicht wissen.

Kur für die Wurzeln

Robuste Wurzeln sind die Basis für gesunde Pflanzen: Mikroorganismen aktivieren die Abwehrkräfte, stärken die Wurzelbildung und verbessern die Düngeraufnahme.
Robuste Wurzeln sind die Basis für gesunde Pflanzen: Mikroorganismen aktivieren die Abwehrkräfte, stärken die Wurzelbildung und verbessern die Düngeraufnahme.
 www.multikraft.com

Geheimtipp für Gartenfreunde: Einfach einen Deckel natürliche Mikroorganismen – zum Beispiel von «Multikraft Roots» – ins Giesswasser geben und ab zu den Wurzeln. Achtung: Erschrecken Sie bitte nicht, wenn Ihr gestärktes Grünzeug bald so richtig in die Höhe schiesst.

Trick gegen Heisshunger

Nur schnuppern, nicht essen: Nach zwei Minuten soll der Heisshunger verschwinden.
Nur schnuppern, nicht essen: Nach zwei Minuten soll der Heisshunger verschwinden.
Foto: Franziska Rothenbuehler

Forscher haben herausgefunden, dass die Lust auf Süsses, Salziges oder Fettiges verschwindet, wenn man mindestens zwei Minuten daran schnuppert. Tönt irgendwie masochistisch. Aber wenn man durchhält, soll man danach sogar scharf auf Gesundes sein. Na dann, viel Glück!

Das Leben danach

Wer geimpft ist und den grünen Pass hat, darf in Israel wieder ins Restaurant.
Wer geimpft ist und den grünen Pass hat, darf in Israel wieder ins Restaurant.
Foto: Emmanuel Dunand / AFP

Wir schauen gerade ein bisschen wehmütig nach Israel: Dort können geimpfte Leute wieder Party machen, Konzerte besuchen, ins Restaurant, ins Fitnessstudio, alles! Wollen wir auch!

Armer Mann

Da war die Welt noch in Ordnung und das gemeinsame Kind noch nicht da: Orlando Bloom kommt seit der Geburt von Töchterchen Daisy nicht mehr genug zum Zug bei seiner Liebsten Katy Perry.
Da war die Welt noch in Ordnung und das gemeinsame Kind noch nicht da: Orlando Bloom kommt seit der Geburt von Töchterchen Daisy nicht mehr genug zum Zug bei seiner Liebsten Katy Perry.
Foto: Keystone

Seine Freundin ist Supersängerin Katy Perry, sein Töchterchen Daisy entwickelt sich prächtig, und was macht Orlando Bloom? Beschwert sich öffentlich, dass er zu wenig Sex bekommt. Das fand Katy sicher erotisierend.

Langsam stinkts

Wenigstens für etwas ist der eingeschränkte Geruchssinn gut: Corona-Stress führt zu Schweiss.
Wenigstens für etwas ist der eingeschränkte Geruchssinn gut: Corona-Stress führt zu Schweiss.
Foto: Getty Images/iStockphoto

Auch das noch. Zu allen anderen Corona-Übeln kommt nun auch noch ein neues Ärgernis hinzu: stressbedingtes Schwitzen, auch genannt Pandemieschweiss. Und das Schlimmste: Er müffelt stärker als normaler Schweiss.