Zum Hauptinhalt springen

Bitcoin braucht bald mehr Strom als Nigeria

Rasant wachsender Energieverbrauch: Mit dem Strom, den eine einzige Bitcoin-Transaktion heute benötigt, könnte man eine Woche lang ein Einfamilienhaus versorgen.

Ein rasant wachsendes Umweltproblem

«Der Stromverbrauch kann nur verringert werden, wenn sich Bitcoin vom dezentralen Blockchain-Konzept verabschiedet.»

Arian Sanusi, Chaos Computer Club Zürich
Eine von hunderten weiteren Kryptowährungen: Die physische Version der Bitcoins. (Archivbild)
So kann man sie sich vorstellen, doch gehandelt wird nur virtuell: Bitcoins, aufgenommen bei Bitcoin Suisse AG. (24. Mai 2016).
LED-Anzeige: Das D Las Vegas in Nevada akzeptiert neuerdings auch Bitcoins. (22. Januar 2014)
1 / 16