Zum Hauptinhalt springen

1,7 Millionen Gratis-Tablets für Kinder

Thailand will Flachcomputer kaufen und diese kostenlos an Schüler verteilen. Pro Tablet kalkuliert die Regierung mit umgerechnet 100 Franken.

Sollen teilhaben am digitalen Zeitalter: Schülerinnen in Thailand.
Sollen teilhaben am digitalen Zeitalter: Schülerinnen in Thailand.
Barbara Walton, Keystone

Thailand will 1,7 Millionen Tablets kaufen und diese gratis an Schüler verteilen. Ende April werden sich neun Anbieter aus mehreren Ländern, darunter Deutschland, an einer Ausschreibung für die Lieferung der Geräte beteiligen, wie das Ministerium für Informations- und Kommunikationstechnologie am Donnerstag mitteilte.

Weitere sieben Millionen Tablets sollen demnach im kommenden Jahr gekauft werden. Pro Tablet kalkuliert die Regierung mit umgerechnet 100 Franken. Zunächst sollen die Schüler der ersten Klasse sowie die im Schnitt zwölf- und dreizehnjährigen Schüler im ersten Jahr der Mittelstufe einen Mini-Computer bekommen.

Zusätzlich werden zudem 54'000 Tablets für Lehrer angeschafft. Der Plan sieht vor, dass die Schulen vorerst im Besitz der tragbaren Computer bleiben, wo sie für je drei Jahre an die Schüler ausgeliehen werden. Erst danach dürfen die Kinder ihre Tablets behalten.

AFP/rek

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch