Amazons Verkaufsschlager

Der Online-Händler übertrifft die Erwartungen der Analysten – dank dem im November auf den Markt gebrachten Tablet Kindle Fire.

Erfolgreicher iPad-Konkurrent: Amazon-Tablet Kindle Fire.

Erfolgreicher iPad-Konkurrent: Amazon-Tablet Kindle Fire. Bild: AFP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Millionenschwere Investitionen in Logistikzentren, die kostspielige Entwicklung neuer Produkte, verstärkte Werbung und Preisnachlässe auf breiter Front fressen den Gewinn des weltgrössten Onlinehändlers Amazon auf. Dennoch ist der Konzern zufrieden.

Mit einem Gewinn von 130 Millionen Dollar oder 28 Cent pro Aktie hat das Internet-Versandhaus Amazon im ersten Quartal 2012 die Erwartungen der Analysten klar übertroffen. Zwar hatte der Gewinn im Vorjahreszeitraum noch bei 201 Millionen Dollar oder 44 Cent pro Aktie gelegen, doch war jetzt nur mit 6 Cent pro Aktie gerechnet worden.

Starker Kursanstieg

Der Umsatz lag in den Monaten Januar bis März bei 13,18 Milliarden Dollar (9,98 Milliarden Euro), wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte. Auch damit überstieg Amazon die Prognosen; die Analysten hatten mit 12,91 Milliarden Dollar gerechnet.

Dies entspricht einem Zuwachs von 34 Prozent. Die Amazon-Aktie legte angesichts der guten Zahlen am Abend um 28,01 Dollar oder 14,3 Prozent auf 224 Dollar zu.

Als Verkaufsschlager erwies sich nach Amazon-Angaben das im November auf den Markt gebrachte Tablet Kindle Fire. Gestiegen sei auch der Absatz digitaler Bücher und Filme. Der Gewinnrückgang sei anhaltenden Investitionen geschuldet, erklärte Finanzchef Tom Szkutak. «Die gute Nachricht ist, dass wir umfassende Möglichkeiten zum Investieren und Erfinden im Interesse unserer Kunden haben.» (rek/dapd)

Erstellt: 27.04.2012, 09:42 Uhr

Artikel zum Thema

Wie US-Konzerne Apples iTunes-Monopol umgehen

Amazon kündigt den Kindle Cloud Reader an, Wal-Mart bietet Videos über seinen Dienst Vudu an: Der Widerstand gegen das Geschäftsmodell des iPhone-Herstellers nimmt konkrete Formen an. Mehr...

So gut ist Amazons Tablet

Test Mit dem Kindle Fire will der Onlinehändler dem iPad Konkurrenz machen. Das gelingt teilweise, wie ein Test zeigt. Mehr...

Amazon stellt sein Tablet vor

Der Online-Händler hat in den USA seinen iPad-Konkurrenten präsentiert. Kindle Fire soll zum Preis von 199 Dollar auf den Markt kommen. Mehr...

Blogs

Von Kopf bis Fuss So wichtig ist Vitamin D

Mamablog «Trennungen werden noch immer tabuisiert»

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Fliegende Körner: Ein Bauer erntet Reis auf einem Feld in Nepal. (15. November 2019) A farmer harvests rice on a field in Lalitpur, Nepal November 15, 2019.
(Bild: Navesh Chitrakar ) Mehr...