Das zuverlässigste Windows-Notebook ist ein Mac

Eine Untersuchung der stabilsten Laptops mit dem Microsoft-Betriebssystem zeitigt überraschende Resultate. Die Methodik der Analyse indessen stösst bei Fachportalen auf Kritik.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das israelische IT-Unternehmen Soluto hat Daten von 150'000 Laptops analysiert, auf welchen das Betriebssystem Windows läuft.

Konkret wurde untersucht, wie oft die Geräte abstürzen oder hängen, wie lange das Aufstarten dauert und welche Prozesse im Hintergrund ablaufen. Der Zeitraum betrug drei Monate (Januar bis März 2013).

Das überraschende Ergebnis: Der zuverlässigste Laptop mit Microsoft-OS ist der Soluto-Untersuchung zufolge ein Gerät von Apple: das MacBook Pro (13 Zoll). Hauptgrund für den Spitzenplatz ist, dass auf diesem Rechner (wie auch auf dem auf Platz 6 rangierenden MacBook Pro mit 15-Zoll-Bilddiagonale) keine Crapware installiert ist, also beim Kauf mitgelieferte Zusatzsoftware, welche ohne Deinstallation durch den Nutzer nach Ablauf der Testphase das System beeinträchtigen kann.

Dell, Lenovo, Acer

Die Methodik ist durchaus umstritten (siehe etwa Kommentare hier oder hier): Denn natürlich ist auf dem MacBook Pro Windows standardmässig nicht installiert. Wer dieses OS auf Apple-Rechnern installiert, bekommt demnach auch keine Crapware mitgeliefert. Ausserdem ist das Aufsetzen von Windows auf das MacBook Pro aufwendig und macht das ohnehin nicht billige Notebook noch teurer.

Ebenfalls sehr gut schneiden der US-Hersteller Dell, welcher mit fünf Geräten in den Top 10 vertreten ist, sowie der taiwanesische Produzent Acer und der chinesische Konzern Lenovo ab.

(rek)

Erstellt: 26.04.2013, 14:34 Uhr

Artikel zum Thema

Microsofts einzige Alternative

Der Computerkonzern steckt in der Krise. Was tun? Experte Santiago Campillo-Lundbeck über Windows 8 als Übergang in die Hardwarewelt und den Kulturschock, den es zu überwinden gilt. Mehr...

Ist Windows 8 der Anfang vom Ende des PC?

Die PC-Verkäufe im ersten Quartal 2013 sind im Vergleich mit der Vorjahresperiode um 14 Prozent eingebrochen. Marktforscher kennen den Schuldigen bereits: Windows 8 bremse den PC-Markt aus. Mehr...

Dell hat den Dreh raus

Service Nicht nur für Microsoft steht mit Windows 8 viel auf dem Spiel. Um die Computerverkäufe anzukurbeln, kommt das OS auch in Hybridgeräten der Hardwarepartner zum Einsatz. Das auffälligste Gerät ist Dells XPS 12. Mehr...

Quelle

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Stadtblog Ruhe bewahren in der Stadt

Mamablog Gelassen bleiben – eine Anleitung

Die Welt in Bildern

Schall und Rauch: Kiffer versammeln sich vor dem kanadischen Parlamentshaus in Ottawa, um bei der jährlichen sogenannten «4/20»-Demonstration teilzunehmen. Das Land hat den Cannabiskonsum legalisiert. (20. April 2018)
(Bild: Chris Wattie ) Mehr...