Game Over

Google entfernt Spiel «Bomb Gaza»

In einem von Google Play verbreiteten Game war es die Aufgabe, Bomben auf den Gazastreifen abzuwerfen und dabei keine Zivilisten zu treffen. Benutzer zeigten sich entrüstet. Nun hat Google reagiert.

1000-mal heruntergeladen: «Bomb Gaza» wurde entfernt. (Bild: Google Play)

1000-mal heruntergeladen: «Bomb Gaza» wurde entfernt. (Bild: Google Play)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bomben auf Gaza abwerfen und dabei keine Zivilisten treffen: Ein Computerspiel mit diesem Inhalt und Ziel war bis vor kurzem bei Google im App-Store Google Play erhältlich. Am Montag hat der US-Konzern die Software eines Drittanbieters entfernt.

Anwendungen, die gegen interne Richtlinien verstiessen, würden entfernt, sagte eine Google-Sprecherin der Nachrichtenagentur Reuters. Sie bestätigte, dass das Spiel nicht mehr im virtuellen Laden verfügbar sei. Zuvor hatten sich Benutzer entrüstet gezeigt über das Spiel und dass es in Google Play angeboten wird.

Seit der Lancierung am 29. Juli sei das Spiel rund 1000-mal heruntergeladen worden, schrieb die britische Zeitung «Guardian». Nach Reuters-Angaben war es am Montag noch immer bei Facebook als App erhältlich. Das soziale Netzwerk äusserte sich nicht. (chk/sda)

Erstellt: 05.08.2014, 04:40 Uhr

Artikel zum Thema

Israels Bodentruppen haben Gazastreifen bereits verlassen

Eine befristete Feuerpause zwischen Israel und der Hamas weckt Hoffnungen auf ein Ende des Gazakrieges. Israel zog heute Morgen seine Bodentruppen aus dem Küstenstreifen vollständig ab. Mehr...

UNO verurteilt Beschuss von Schule als «moralische Schandtat»

Zum dritten Mal innert zehn Tagen wurde eine UN-Schule im Gazastreifen attackiert. Gleichzeitig gibt Israel bekannt, Teile ihrer Bodentruppen zurückzuziehen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Mamablog Papas Alleswisserei nervt

Geldblog Warum auch Arbeitslose AHV-pflichtig sind

Die Welt in Bildern

Schwingt das Tanzbein: U2-Sänger Bono Vox während eines Konzerts im australischen Brisbane. (12. November 2019)
(Bild: Chris Hyde/Getty Images) Mehr...