Trotz Krankheit: Steve Jobs bald wieder im Rampenlicht

Der Apple-Chef wird nächste Woche iCloud präsentieren. Das System soll es laut «Bloomberg Business Week» erlauben, Musik auf Servern im Internet statt auf dem PC oder einem anderen Gerät zu speichern.

Wohin führt er sein Unternehmen Apple? Firmenchef Steve Jobs.

Wohin führt er sein Unternehmen Apple? Firmenchef Steve Jobs. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Apple-Chef Steve Jobs ist zwar seit Januar schon krankgeschrieben, in der kommenden Woche wird er aber die Eröffnungsrede bei der jährlichen Worldwide Developers Conference des Computerherstellers halten. Auf der am Montag in San Francisco beginnenden Konferenz werden die neue Mac-Software Lion sowie die nächste Version der Software für iPhone und iPad vorgestellt.

Musik aus der Wolke

Ausserdem werde Jobs in der Rede auch das neue iCloud präsentieren, teilte Apple mit. Das System soll es laut «Bloomberg Business Week» erlauben, Musik auf Servern im Internet statt auf dem PC oder einem anderen Gerät zu speichern. Apple selbst hat dazu bisher noch keine genauen Angaben gemacht.

Jobs hält das Zepter in der Hand

Apple-Chef Jobs hatte sich im Januar wegen einer Krankheit eine Auszeit genommen und das Tagesgeschäft an Geschäftsführer Tim Cook übergeben. Bei grösseren Entscheidungen ist Jobs aber weiterhin eingebunden, zuletzt hatte er auch im März das neue iPad vorgestellt.

(rek/dapd)

Erstellt: 31.05.2011, 16:55 Uhr

Artikel zum Thema

Apple spuckt grosse Töne

Kunden des iPhone-Konzerns sollen bald ihre gesamte Musiksammlung online verwalten können, berichteten unter anderem die «New York Times» und der Internet-Branchendienst «Techcrunch». Mehr...

Apple vor grossem Musik-Deal

Der iPhone-Hersteller steht offenbar kurz vor Vertragsabschluss mit Universal Music für seinen geplanten Cloud-Service. Mehr...

Die Dominanz von Apple ist ungebrochen

Die Begeisterung für das iPad zeigt sich auch auf der Computex in Taipeh. Mehr als 50 verschiedene Tablet-Konkurrenten werden auf der zweitgrössten Computermesse zu sehen sein. Ihre Erfolgsaussichten sind bescheiden. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Politblog Arnold Koller und der Zuchtziegenbock

Mamablog Crashkurs für Eltern

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...