Ur-Apple für 365'000 Dollar versteigert

Erneut hat einer der ersten Computer des US-Konzerns Apple bei einer Auktion für einen sechsstelligen Betrag den Besitzer gewechselt.

Gehäuse aus Holz: Der versteigerte Apple-1 in einer Aufnahme von Christies. (5. Dezember 2014)

Gehäuse aus Holz: Der versteigerte Apple-1 in einer Aufnahme von Christies. (5. Dezember 2014) Bild: Timothy Clary/AFP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie das Auktionshaus Christie's mitteilte, wurde ein Apple-1 in New York für 365'000 Dollar versteigert. Einzelheiten zum Käufer waren zunächst nicht bekannt. Im Oktober hatte das Henry-Ford-Museum aus Dearborn im Bundesstaat Michigan den Rekordpreis von 905'000 Dollar für einen Apple-1 bezahlt.

Der vor drei Jahren verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs hatte den am Donnerstag versteigerten Ur-Computer 1976 in der Garage seiner Eltern in Los Altos an einen Kunden verkauft. Der von Jobs' Geschäftspartner Steve Wozniak entwickelte Apple-1 hat ein Gehäuse aus Holz und ist bei Liebhabern Kult. (rub/sda)

Erstellt: 11.12.2014, 20:28 Uhr

Artikel zum Thema

Die beliebtesten Apple-Apps der Schweiz

Wofür wird am meisten bezahlt, welche App am häufigsten runtergeladen und welches Gratis-Programm schlägt am besten ein? Mehr...

Das bisschen besser

Analyse Apple zeigte gestern neue Produkte. Klar wurde: Die Tablets werden nur schrittchenweise verbessert. Wo bleibt der Mut? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...