Weg mit den Windows-Viren und -Würmern!

Sie kreuchen und fleuchen wieder: Die Schadprogramme für Microsofts Betriebssystem. Unser Video erklärt, was Sie tun sollten, wenn es Sie erwischt hat. Und wie Sie vorbeugen.

8 Massnahmen für einen sauberen PC – die wichtigste ist, eine Datensicherung griffbereit zu halten.
Video: Matthias Schüssler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Windows-Anwender sind weiterhin die bevorzugten Opfer von Viren, Würmern und Trojanern. Das Erpresservirus «Locky» – es verschlüsselt Dateien und gibt sie nur nach einer Lösegeldzahlung wieder frei – hat diverse Nachahmer auf den Plan gerufen.

Das heisst: Vorbeugen tut not. Und wenn eine Schadsoftware zugeschlagen hat, braucht es die richtigen Massnahmen, um den digitalen Schädling wieder loszuwerden.

Im Video werden sowohl die Virenentfernung als auch die Vorbeugemassnahmen beleuchtet.

Hartnäckige Schadprogramme lassen sich mit einem Offlinemedium – einer bootbaren CD oder einem USB-Stick – entfernen.

Das sind die im Video erwähnten Punkte im Einzelnen mit den erwähnten Links:

Erstellt: 08.05.2016, 11:28 Uhr

Artikel zum Thema

Jetzt hat es eine Erpressersoftware auf Mac-Nutzer abgesehen

Nachdem es im Februar eine Schadsoftware auf Windows-Nutzer abgesehen hatte, ist nun eine Ransomware für den Mac aufgetaucht. Mehr...

Der 10-Punkte-Plan gegen Apple-Ärger

Im Video zeigen wir, wie Sie Ihren Mac-Computer wieder flottbekommen. Mehr...

Die schlimmsten User-Fehler – und wie man sie vermeidet

Fehlerfreiheit garantieren wir nicht – aber wir versprechen, dass sich die häufigsten Fehlerursachen in der digitalen Welt mit diesem Video ausschalten lassen. Mehr...

Tipps und Tricks in Videoform

Was sind Ihre Anliegen?

In der Videoreihe «Digitale Patentrezepte» gibt Matthias Schüssler exklusiv für Tagesanzeiger.ch/Newsnet einmal pro Woche praxiserprobte Hilfestellung zur souveränen Bewältigung des digitalen Alltags.

Falls Sie ein Anliegen haben, das sich für die Behandlung in unserer neuen Rubrik eignen würde, dann unterbreiten Sie uns das bitte über die Kommentarfunktion!

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Wie Kinder iPad, Spotify und Netflix sicher nutzen können

Video So verhindern Eltern mit einfachen Tricks, dass der Nachwuchs zu viele Videos schaut, unpassende Inhalte sieht und zu lange mit Apps spielt. Mehr...

So kehren Sie Whatsapp den Rücken

Video Facebooks Kommunikations-App kann für Spionage und Stalking missbraucht werden. Ein Grund, die App zu meiden. Mehr...

Sechs echt charmante Retro-Apps

Video Es ist mehr als eine Spielerei, nämlich eine ernst gemeinte Reminiszenz: Apps, die die analoge Ära aufleben lassen. Mehr...