Zum Hauptinhalt springen

Apples grösste Technikfehler

Auch vor dem iPhone 4 leistete sich der weltgrösste Computerkonzern einige Hard- und Softwarepannen. Redaktion Tamedia stellt die grössten Mängel vor.

Wird das neue Apple-Handy mit der linken Hand gehalten, geht das Empfangssignal zurück, klagen Käufer. Apple glaubt, dieses Problem mit neuer Software lösen zu können. Technikexperten sind allerdings skeptisch.
Wird das neue Apple-Handy mit der linken Hand gehalten, geht das Empfangssignal zurück, klagen Käufer. Apple glaubt, dieses Problem mit neuer Software lösen zu können. Technikexperten sind allerdings skeptisch.
Reuters
1 / 1

Das neuste iPhone-Modell ist ein Kassenschlager: Alleine in den ersten Verkaufstagen wurden 1,7 Millionen iPhone-4-Geräte verkauft, schneller verkaufte sich bislang keine Hardware in der Apple-Geschichte.

Trotzdem bereitet das iPhone 4 den Verantwortlichen grosse Sorgen: Die Klagewelle über Empfangsprobleme bei dem Apple-Handy reisst nicht ab. Ein von Redaktion Tamedia befragter Hardwaretester rät Interessierten darum, mit einem Kauf zuzuwarten. Die Probleme seien mit einem Software-Update kaum zu beheben. Vielleicht muss das neuste Apfel-Telefon sogar hardwaremässig erneuert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.