Zum Hauptinhalt springen

Besser als Luftgitarre!

Mit der Guitar-App zelebriert man seine Rockstar-Fantasien – und kann sie, anders als bei den Konsolenspielen, sogar in der Fussgängerpassage ausleben.

Musikspiele wie «Guitar Hero» bedienen den Traum einer Karriere als Hitparadenstürmer und Rockidol. Er schlummert in vielen von uns, die wir uns in der Primarschule um die Blockflötenstunden gedrückt haben und uns heute nicht bemüssigt fühlen, uns in einer Castingshow zum Affen zu machen. Auch mit der App Guitar! lebt man seine Superstar-Fantasien ohne Blamage-Gefahr. Hinter verschlossener Wohnzimmertür begleitet man Rock- und Pop-Stücke auf dem Tablet. Und falls ein ungeahntes Talent zum Vorschein treten sollte, ist man mit der iPad-App (im Gegensatz zum Konsolenspiel) mobil genug, selbiges in der Fussgängerpassage unter Beweis zu stellen. Ein kleiner Verstärker, ein Hut und (je nach Stadt) eine Bewilligung der Gewerbepolizei – mehr braucht es ja nicht.

Die richtige Saite anschlagen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.