Zum Hauptinhalt springen

Der Apple-Flachmann im Test

Elegant, schnell, aber in einigen Punkten auch limitiert: Redaktion Tamedia konnte einen ersten Blick auf das Mac Book Air werfen.

Das Macbook Air gibt es nun in unterschiedlichen Grössen.
Das Macbook Air gibt es nun in unterschiedlichen Grössen.
Reuters
Das grössere Modell misst 32,5 mal 22,7 Zentimeter (13 Zoll), das kleinere 29,95 mal 19,2 Zentimeter (11 Zoll).
Das grössere Modell misst 32,5 mal 22,7 Zentimeter (13 Zoll), das kleinere 29,95 mal 19,2 Zentimeter (11 Zoll).
AFP
Der Apple-Chef (rechts) im Gespräch mit ersten Testern.
Der Apple-Chef (rechts) im Gespräch mit ersten Testern.
AFP
1 / 8

Keine Frage: Das Mac Book Air ist ein Blickfang und extrem kompakt. Das getestete 11,6-Zoll-Modell (erhältlich ist auch eine 13-Zoll-Variante) misst an seiner schmalsten Stelle knapp 3 Millimeter und an der breitesten 1,7 Zentimeter. Mit 1,06 Kilogramm wiegt es nur wenig mehr als das iPad mit 3G-Variante (800 Gramm). Die Kanten an der Vorderseite des Unibody-Gehäuses wirken allerdings etwas scharf. Die Laufzeit gibt Apple mit bis zu 5 Stunden an, das Standby soll 30 Tage betragen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.