Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Anfänge der Informatik liegen bereits im Dunkeln»

«Niemand hat geahnt, welche Bedeutung die Computer erlangen würden»: Herbert Bruderer sucht im ETH-Archiv nach Spuren der Computerpioniere.
Schweizer Informatikpionier: Eduard Stiefel (1909-1978), Professor für Mathematik an der ETH Zürich. (Archivbild um 1943)
Einer der ersten Computer der Welt: Zuse 3, von Konrad Zuse im Jahr 1941 gebaut, ist einer der ersten programmierbaren Computer. Die ETH Zürich mietet 1949 das Nachfolgemodell Zuse 4 und war damit die erste Hochschule auf dem europäischen Kontinent mit Computer. (10. Mai 2001)
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.