Zum Hauptinhalt springen

«Die Mitarbeiter vermissten sich»

Yahoo-CEO Marissa Mayer holt die Mitarbeiter vom Homeoffice zurück ins Büro. Microsoft-Schweiz-Chefin Petra Jenner kritisiert diese Strategie und ortet bei Yahoo ein Balanceproblem.

Baustelle: Der Sitz von Microsoft Schweiz in Wallisellen wurde 2011 komplett umgebaut.
Baustelle: Der Sitz von Microsoft Schweiz in Wallisellen wurde 2011 komplett umgebaut.
Microsoft
Darum mussten ab Juli 2011 alle 500 Mitarbeiter zu Hause arbeiten und ihre Teamarbeit dezentral und virtuell organisieren – so wie Microsoft-Marketingfrau Nadia Rahim Ruckstuhl, Mutter von zwei Kindern.
Darum mussten ab Juli 2011 alle 500 Mitarbeiter zu Hause arbeiten und ihre Teamarbeit dezentral und virtuell organisieren – so wie Microsoft-Marketingfrau Nadia Rahim Ruckstuhl, Mutter von zwei Kindern.
Peter Knup
Verwischte Grenzen: Im Homeoffice sind die Übergänge von Privat- und Arbeitsleben fliessend.
Verwischte Grenzen: Im Homeoffice sind die Übergänge von Privat- und Arbeitsleben fliessend.
Martin Ruetschi, Keystone
1 / 11

Frau Jenner, Sie haben vor einem Jahr in einem Interview mit uns gesagt, Sie hätten selbst als Chefin von Microsoft Schweiz kein eigenes Büro. Ist die Arbeitssituation immer noch die gleiche? Natürlich. Ich nutze die verschiedenen Zonen in unserem Büro – am meisten natürlich die Meetingräume – und arbeite, wenn auch selten, von zu Hause aus. Diese Kombination stimmt für mich. Nach wie vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.