Zum Hauptinhalt springen

Ehrlich: Programmieren macht Spass!

Software schreiben ist dank cooler Apps längst nicht mehr nur etwas für pickelige Nerds. Im Video stellen wir vier einfache Programmierungswerkzeuge vor.

Matthias Schüssler
Heute ist ein guter Tag für Ihr erstes eignes Programm.

Wenn ich nicht schon in der Primarschule hätte Journalist werden wollen, dann hätte ich mit ziemlicher Sicherheit eine Karriere als Programmierer angestrebt. Schuld war eine Art Erweckungserlebnis. Als einer meiner Schulkollegen einen C64-Computer geschenkt erhalten hatte, war für mich der Fall klar: Die Spiele, die man damit spielen konnte, waren zwar allesamt sehr nett – aber richtig cool war, dass man selbst eigene Programme schreiben konnte. Wenn man dabei alles richtig machte, dann tat der Computer genau das, was man sich vorgestellt hatte. Gibt es etwas Kreativeres als sich so die Maschine gefügig zu machen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen