Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Apple beerdigt den MacPro (fast) – und entschuldigt sich

2013 präsentierte Apples Marketingchef Phil Schiller den neuen Mac Pro. Obwohl der Computer für damalige Verhältnisse ...
... leistungsstark und schnell war, mussten sich Profi-Nutzer lange auf ein Update gedulden. Ein Problem: Der kübelförmige Computer ...
Zusammen mit dem neuen Macbook Pro hat Apple auch neue Bildschirme vorgestellt. Allerdings keine Eigenkonstruktion. Apple nahm LG-Bildschirme ins Sortiment auf. Kaum waren sie im Verkauf, kritisierten Kunden, dass WLAN-Router den Bildschirm zum Flackern brächten. LG musste nachbessern.
1 / 4

«Spannende Desktop-Computer in der Mache»

«Nicht mehr dieses Jahr»

«Die bittere Pille geschluckt»