Zum Hauptinhalt springen

Fotografieren jenseits der Physik

Die Fotografie wird nie mehr sein, wie sie war: Leistungsfähige Algorithmen machen unmögliche Dinge möglich – und das unverfälschte Bild zu einem Auslaufmodell.

Matthias Schüssler
Eine Schmetterlingsraupe, frontal fotografiert. Damit die Aufnahme bis zu den Spitzen der Härchen scharf ist, wurden 104 Fotos kombiniert.
Eine Schmetterlingsraupe, frontal fotografiert. Damit die Aufnahme bis zu den Spitzen der Härchen scharf ist, wurden 104 Fotos kombiniert.
Gilles San Martin/Wikimedia.org
... doch wie dieses Originalfoto zeigt, wird der unscharfe Hintergrund künstlich erzeugt.
... doch wie dieses Originalfoto zeigt, wird der unscharfe Hintergrund künstlich erzeugt.
Rafael Zeier
Diese Kamera hat 16 Aufnahmeeinheiten, von denen je nach Aufnahmesituation bis zu 10 zum Einsatz kommen. Damit lassen sich die Limiten der Optik sprengen. Zum Beispiel ...
Diese Kamera hat 16 Aufnahmeeinheiten, von denen je nach Aufnahmesituation bis zu 10 zum Einsatz kommen. Damit lassen sich die Limiten der Optik sprengen. Zum Beispiel ...
light.co
... lässt sich die Schärfentiefe nachträglich anpassen.
... lässt sich die Schärfentiefe nachträglich anpassen.
light.co
Der FlatCam nimmt das Prinzip der Camera Obscura auf und kommt ohne Optik aus.
Der FlatCam nimmt das Prinzip der Camera Obscura auf und kommt ohne Optik aus.
Bei HDR-Aufnahmen werden mehrere unterschiedlich belichtete Bilder verschmolzen. So lassen sich auch extreme Helligkeitsunterschiede ausgleichen.
Bei HDR-Aufnahmen werden mehrere unterschiedlich belichtete Bilder verschmolzen. So lassen sich auch extreme Helligkeitsunterschiede ausgleichen.
Matthias Schüssler
Auf den ersten Blick eine ganz normale Fotografie, ...
Auf den ersten Blick eine ganz normale Fotografie, ...
terapixel.eu
... bei der man jede einzelne Schraube und Niete der Dampflok heranzoomen kann.
... bei der man jede einzelne Schraube und Niete der Dampflok heranzoomen kann.
terapixel.eu
Google Street View ist auch eine Foto-App – und zwar eine, die die Umgebung rundherum, als 360°-Panorama, abbilden kann.
Google Street View ist auch eine Foto-App – und zwar eine, die die Umgebung rundherum, als 360°-Panorama, abbilden kann.
schü.
Mit der App Fokus Pokus lässt sich der Fokuspunkt nachträglich vom Vordergrund ...
Mit der App Fokus Pokus lässt sich der Fokuspunkt nachträglich vom Vordergrund ...
schü.
... in den Hintergrund verschieben.
... in den Hintergrund verschieben.
schü.
123D Catch macht aus fotografierten Gegenständen dreidimensionale Modelle, die sich als Objekt ausdrucken oder per Laser fräsen lassen.
123D Catch macht aus fotografierten Gegenständen dreidimensionale Modelle, die sich als Objekt ausdrucken oder per Laser fräsen lassen.
Simple Effekte sind längst passé. Apps wie hier Prisma imitieren mittels maschinellem Lernen die Mal- und Zeichenstile vieler Künstler.
Simple Effekte sind längst passé. Apps wie hier Prisma imitieren mittels maschinellem Lernen die Mal- und Zeichenstile vieler Künstler.
Rafael Zeier/schü.
Diese gruselige Gestalt aus Laub und Wald ist der softwaremässige Versuch, zwei völlig unterschiedliche Motive zu verschmelzen ...
Diese gruselige Gestalt aus Laub und Wald ist der softwaremässige Versuch, zwei völlig unterschiedliche Motive zu verschmelzen ...
Rafael Zeier/schü.
1 / 16

Die Fotografie, so wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr. Wir haben es nur noch nicht gemerkt. Eine kühne Behauptung, die man im «Time Magazine» lesen konnte: Die Kamera der Zukunft hat kaum mehr etwas mit den Knipsapparaten zu tun, mit denen wir aufgewachsen sind. Die Kamera der Zukunft sei eine App, sagt auch Taylor Davidson, der Start-ups berät und selbst fotografiert. Bei dieser App ist die Linse ebenso nebensächlich wie der Film oder Sensor und die Gesetze der Physik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen