Zum Hauptinhalt springen

Microsoft will Kachel-Hasser umstimmen

Windows 9 soll die Scharte seines Vorgängers auswetzen. Wann das Systemupdate erwartet wird, und was es sonst noch bringt.

Von Matthias Schüssler
Will Windows wieder auf die Erfolgsspur bringen: Der neue Microsoft-CEO Satya Nadella. Foto: Eric Risberg (Keystone)
Will Windows wieder auf die Erfolgsspur bringen: Der neue Microsoft-CEO Satya Nadella. Foto: Eric Risberg (Keystone)

Microsoft ist mutigen Schrittes in eine Sackgasse marschiert: Das ist das Fazit nach fast zwei Jahren Windows 8. Das Betriebssystem hat laut den Erhebungen von Net Applications gerade mal einen halb so grossen Marktanteil wie XP. Und das, obwohl jener Dinosaurier im April dieses Jahres aus dem Verkehr gezogen wurde und keine Sicherheitsupdates mehr erhält. Ein beachtlicher Teil der Privatanwender scheint Windows 8 rundweg abzulehnen. Viele Unternehmen scheuen den Schulungsaufwand für die Angestellten und bleiben darum lieber bei der vertrauten Umgebung von Windows 7.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen