Zum Hauptinhalt springen

NSA darf mehr gegen Hacker unternehmen

+++ Chrome hilft Akku sparen +++ Micro-SD mit 512 GB vorgestellt +++ Yahoo speckt ab +++ Facebook bringt Lite-App +++

Der US-amerikanische Geheimdienst darf künftig bei Hackerangriffen ohne Gerichtsbeschluss ausländische Computer durchsuchen. Gemäss einem Bericht der «New York Times» hatte die Regierung Obama die Kompetenz der Behörde entsprechend erweitert, dies ohne eine öffentliche Debatte.Die Enthüllung kommt zu einem Zeitpunkt, wo sich Cyberattacken auf US-Behörden häufen.
Der US-amerikanische Geheimdienst darf künftig bei Hackerangriffen ohne Gerichtsbeschluss ausländische Computer durchsuchen. Gemäss einem Bericht der «New York Times» hatte die Regierung Obama die Kompetenz der Behörde entsprechend erweitert, dies ohne eine öffentliche Debatte.Die Enthüllung kommt zu einem Zeitpunkt, wo sich Cyberattacken auf US-Behörden häufen.
Damian Dovarganes, Keystone
An airplane flies over a drone during the Polar Bear Plunge on Coney Island in the Brooklyn borough of New York January 1, 2015. The Coney Island Polar Bear Club is one of the oldest winter bathing organizations in the United States and holds a New Year's Day plunge every year.     REUTERS/Carlo Allegri   (UNITED STATES - Tags: SOCIETY ANNIVERSARY) - RTR4JUL7
An airplane flies over a drone during the Polar Bear Plunge on Coney Island in the Brooklyn borough of New York January 1, 2015. The Coney Island Polar Bear Club is one of the oldest winter bathing organizations in the United States and holds a New Year's Day plunge every year. REUTERS/Carlo Allegri (UNITED STATES - Tags: SOCIETY ANNIVERSARY) - RTR4JUL7
Carlo Allegri, Reuters
Kräftiger Dienstabbau beim Internetkonzern – Yahoo legt als Sparmassnahme seine Maps still, ebenso wie den Datendienst Pipes und verschiedene APIs, ausserdem werden einige regionale Websites eingestellt. Im Bild Konzernchefin Marissa Mayer.
Kräftiger Dienstabbau beim Internetkonzern – Yahoo legt als Sparmassnahme seine Maps still, ebenso wie den Datendienst Pipes und verschiedene APIs, ausserdem werden einige regionale Websites eingestellt. Im Bild Konzernchefin Marissa Mayer.
Julie Jacobson, Keystone
1 / 6

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch