Zum Hauptinhalt springen

«Pflichtveranstaltung ohne Kür»

Schwere Zeiten für die Tablet-Konkurrenz, Pflichtveranstaltung ohne Kür und Verwunderung über das Fehlen von Siri: Wie News- und Tech-Portale die Ankündigung des neuen iPads bewerten.

Apple hat am Mittwoch eine neue Version des Tablets vorgestellt. Das Gerät bekommt unter anderem einen verbesserten Bildschirm, einen schnelleren Prozessor, kann Video in voller HD-Auflösung aufnehmen und unterstützt den noch schnelleren Datenfunk-Standard LTE.

Das neue iPad hat 3,1 Millionen Pixel auf dem Bildschirm. Wie schon beim iPhone spricht Apple von einem «Retina Display», bei dem das menschliche Auge auf einer bestimmten Entfernung keine Bildpunkte mehr erkennen kann. Die Auflösung liegt beträgt 2048 zu 1536 Pixel - deutlich mehr als bei einem HD-Fernseher.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch