Zum Hauptinhalt springen

So benutzerfreundlich hätte Office schon immer sein sollen

Mit einer neuen Gratis-App macht Microsoft seine Bürosoftware tauglich für die kleinen Bildschirme und so einfach zu benutzen, wie wir sie uns schon immer gewünscht haben.

Matthias Schüssler
Alter Wein in neuen Schläuchen – oder endlich eine App von Microsoft, die sich an den Nutzerbedürfnissen orientiert?

Auf den ersten Blick ist die neue Office-App nichts weiter als alter Wein in neuen Schläuchen: Sie öffnet und bearbeitet Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien – genauso, wie das mit den mobilen Apps möglich ist, die es auch schon bald seit zwanzig Jahren gibt. Ein kurzer Blick in die Geschichte: Microsoft hat Office Mobile im April 2000 eingeführt, damals für das eigene Handheld-Betriebssystem Windows CE. 2010 kamen Varianten fürs iPhone hinzu, 2013 für Android.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen