Zum Hauptinhalt springen

Sony zeigt die Playstation 4

Der japanische Konzern hat in Los Angeles seine neue Spielkonsole präsentiert. Was die Playstation 4 vom neuen Schlachtschiff der Konkurrenz von Microsoft, der Xbox One unterscheidet.

Weiter in Schwarz und Fortführung der Namensgebung: Playstation 4.
Weiter in Schwarz und Fortführung der Namensgebung: Playstation 4.
Sony
So sieht die Sony-Konsole von der Seite aus.
So sieht die Sony-Konsole von der Seite aus.
Sony
Andrew House, CEO von Sony Computer Entertainment Europe, zeigt die Playsation 4.
Andrew House, CEO von Sony Computer Entertainment Europe, zeigt die Playsation 4.
AFP
1 / 4

Die Karten sind auf dem Tisch, das Rennen um die Kunden im Weihnachtsgeschäft ist eröffnet. Nachdem Microsoft bereits am 21. Mai seine neue Spielkonsole (Xbox One) präsentiert hatte, hat Sony am Dienstag das Versteckspiel beendet: Der Konzern zeigte an der Computerspielmesse E3 in Los Angeles die Playstation 4. Noch im Februar sorgte Sony mit einer Präsentation in London für Kopfschütteln, als man zwei Stunden über die neue Konsole sprach, am Ende aber lediglich den PS4-Controller zeigte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.