Zum Hauptinhalt springen

US-Armee mit Anti-Hacker-Einheit

Die Organisation soll vor allem den Datenklau in Rüstungsunternehmen bekämpfen.

Die US-Army gründet eine Spezialeinheit gegen Hacker. Die Defense Industrial Base Cyber Security Task Force (DIB CSTF) soll vor allem den Datenklau in Rüstungsunternehmen bekämpfen. Das Militär rechnet in der nächsten Zukunft mit Hacker-Angriffen, die das Ziel haben, Informationen über Waffensysteme zu beschaffen. Zudem müsse auch sichergestellt werden, dass keine schädlichen Komponenten in die US-Waffensysteme eingeschmuggelt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch