Zum Hauptinhalt springen

Weg mit den Windows-Viren und -Würmern!

Sie kreuchen und fleuchen wieder: Die Schadprogramme für Microsofts Betriebssystem. Unser Video erklärt, was Sie tun sollten, wenn es Sie erwischt hat. Und wie Sie vorbeugen.

Matthias Schüssler
8 Massnahmen für einen sauberen PC – die wichtigste ist, eine Datensicherung griffbereit zu halten.

Windows-Anwender sind weiterhin die bevorzugten Opfer von Viren, Würmern und Trojanern. Das Erpresservirus «Locky» – es verschlüsselt Dateien und gibt sie nur nach einer Lösegeldzahlung wieder frei – hat diverse Nachahmer auf den Plan gerufen.

Das heisst: Vorbeugen tut not. Und wenn eine Schadsoftware zugeschlagen hat, braucht es die richtigen Massnahmen, um den digitalen Schädling wieder loszuwerden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen