Der Wert von Daten

Zum zweiten Mal findet das TA-Forum «Algorithmus» statt. Im Fokus steht Big Data und ihre kontroverse Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft.

Big Data gleich Big Business? Das Rechenzentrum des Cern.

Big Data gleich Big Business? Das Rechenzentrum des Cern. Bild: Christian Beutler/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Big Data ist zur Schlüsseltechnologie geworden und zwingt KMU wie Konzerne, bestehende Prozesse und Strategien zu überdenken. Mit einer Vielzahl an aussagekräftigen Business Cases und Diskussionsrunden widmet sich das «Tages-Anzeiger»-Forum «Algorithmus 2014 – Big-Data-Strategien für das Unternehmen von morgen» vom 5. November 2014 der Frage, wie Unternehmen aus Big Data Wert schöpfen können. Weiter erfahren die Teilnehmer, welche Tools Big Data für Führungspersönlichkeiten bereithält und welche juristischen Aspekte es im Zusammenhang mit der Datennutzung zu beachten gilt.

Das Forum live verfolgen

Moderiert wird der Anlass von den «Tages-Anzeiger»-Mitarbeitern Michael Marti, Leiter Digital und Mitglied der Chefredaktion, und Michèle Binswanger, Autorin und Bloggerin, sowie von Barnaby Skinner, Journalist bei der «SonntagsZeitung».

Der «Tages-Anzeiger» begleitet das Forum live. Sowohl ein Videostream als auch ein laufend aktualisierter Beitrag mit Fotos und Auszügen aus den Referaten ermöglichen dem User, das Forum den ganzen Tag live zu verfolgen. Wer persönlich dabei sein möchte, kann am Wettbewerb teilnehmen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet verlost 5 Gastkarten für das hochkarätige Forum in Zürich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Erstellt: 23.10.2014, 13:00 Uhr

Artikel zum Thema

«Bedroht ist unsere persönliche Würde»

Interview Yvonne Hofstetter entwickelt intelligente Systeme für Privatfirmen und fürs Militär. Jetzt warnt sie vor der wachsenden Macht jener, die unsere Daten sammeln und verwerten. Mehr...

Google tut sich schwer mit den Auflagen des Datenschützers

Mitte Juli hätten neue, anonymisierte Street-View-Aufnahmen aufgeschaltet werden sollen. Doch Google arbeitet noch am «Feinschliff». Mehr...

Daten an den NSA liefern oder Busse zahlen

250'000 Dollar täglich sollte Yahoo bezahlen, wenn der Konzern sich weigert, Nutzerdaten an die Geheimdienste zu liefern, so die «Washington Post». Nun will Yahoo entsprechende Schriften publizieren. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Sweet Home So selbstverständlich harmonisch

Geldblog Dufte schlafen mit Aromahersteller Givaudan

Die Welt in Bildern

Was für eine Plage: Eine Bauernstochter in Kenia versucht mit ihrem Schal Heuschrecken zu verjagen. (24. Januar 2020)
(Bild: Ben Curtis) Mehr...