Zum Hauptinhalt springen

Seitenwechsel: Was möchten Sie wissen?

Der «Tages-Anzeiger» geht für Sie auf Recherche.

Zu den wichtigsten Qualitäten jeder Tageszeitung gehört es, die Interessen und die Rückmeldungen ihres Publikum ernst zu nehmen. Sei das in Form von Anregungen für unsere Berichterstattung oder indem wir Ihrer Meinung auf unserer Leserforum-Seite Platz in der gedruckten Zeitung einräumen. Nun möchten wir im «Tages-Anzeiger» Ihren Interessen künftig noch besser Rechnung tragen als bisher. Darauf zielt unsere neue Aktion «Seitenwechsel».

Der «Tages-Anzeiger» möchte zusammen mit Ihnen etwas Neues versuchen: Statt dass wir Ihnen nur das vorsetzen, was wir für interessant halten, sagen Sie uns, was Sie interessiert und was Sie von Profis recherchiert haben möchten.

So wollen wir unsere Berichterstattung in Zukunft ergänzen und bereichern. Unser Ziel ist, Ihren Interessen besser gerecht zu werden und weiter Journalismus zu betreiben, der an erster Stelle im Dienst unserer Leserinnen und Leser steht. Denn wir wollen auch in Zukunft für Sie relevante Themen und Probleme ins Zentrum stellen.

Was Sie uns schreiben, bündeln und sortieren wir und legen Ihnen eine Auswahl der Vorschläge anschliessend zur Abstimmung vor. Sie haben also das letzte Wort, welche Themen wir für Sie beim «Seitenwechsel» ausleuchten sollen.

Senden Sie uns Ihre Anregungen per E-Mail an: seitenwechsel@tages-anzeiger.ch oder per Post an Tages-Anzeiger, «Seitenwechsel», Postfach, 8021 Zürich.

Alternativ können Sie dieses Formular benutzen, um uns – auch gerne anonym – zu schreiben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch