Zum Hauptinhalt springen

So schützen Sie Ihre persönlichen Daten im Netz

Ein Datenleck jagt das nächste: Im Netz sind inzwischen Milliarden Login-Daten frei zugänglich. 6 Tipps für den Selbstschutz.

Verwenden Sie für alle Konten dasselbe Passwort? Das könnte weitreichende Folgen haben. Foto: iStock
Verwenden Sie für alle Konten dasselbe Passwort? Das könnte weitreichende Folgen haben. Foto: iStock

Und wieder ist es passiert: Abermals ist eine grosse Zahl von Benutzernamen und Passwörtern im Netz aufgetaucht. Die Sammlung gestohlener Login-Daten umfasst 773 Millionen E-Mails, 21 Millionen unverschlüsselte Passwörter und wird «Collection #1» genannt: Ein Fundus aus Hunderten Datendiebstählen der letzten Jahre, der im Darkweb zum Verkauf stand und zeitweise auch frei herunterladbar war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.