Zum Hauptinhalt springen

Facebook testet Funktion für Beziehungsende

Eine Trennung ist hart – besonders, wenn man den Ex-Partner weiter auf Facebook stalken kann. Das soziale Netzwerk will Nutzern nun das Beziehungsende erleichtern.

Will frisch getrennten Ex-Partnern helfen: das soziale Netzwerk Facebook.
Will frisch getrennten Ex-Partnern helfen: das soziale Netzwerk Facebook.
Karen Bleier, AFP

Facebook teilte mit, eine Funktion zu testen, die Fotos und Beiträge des Ex-Partners aus dem Nachrichtenstrom herausfiltert. «Wir testen Einstellungen, um Leuten dabei zu helfen, wie sie mit früheren Partnern auf Facebook umgehen, nachdem die Beziehung beendet ist», erklärte Facebook-Managerin Kelly Winters.

Den Angaben zufolge will das US-Unternehmen Nutzern die Funktion automatisch vorschlagen, wenn diese ihren Beziehungsstatus in dem sozialen Netzwerk ändern. Derzeit werde die Einstellung bei der Facebook-Anwendung auf Smartphones in den USA getestet.

Nutzer mit gebrochenem Herzen hätten so die Möglichkeit, nicht ständig mit der verflossenen Liebe auf Facebook konfrontiert zu werden, ohne den Ex-Partner gleich blocken oder virtuell entfreunden zu müssen. «Wir hoffen, dass diese Einstellungen den Leuten helfen, Beziehungen auf Facebook einfacher, komfortabler und kontrollierter zu beenden», erklärte Winters.

AFP/mlr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch