9 Tipps und 3 Zugaben zu Netflix

Wer den Streamingdienst Netflix abonniert hat, kann den Seh-Genuss mit diesen Tricks optimieren.

Die Empfehlungen sind nicht immer das Gelbe vom Ei, finden wir.
Video: Matthias Schüssler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Über eines seiner Geschäftsgeheimnisse schreibt Netflix im Firmen-Blog ganz gerne: Es sind die massgeschneiderten Empfehlungen, mit denen der Streamingdienst es seinen Nutzern ersparen will, lange nach sehenswerten Filmen oder Serien suchen zu müssen. Wie gut die Empfehlungen der Algorithmen sind, darüber gehen die Meinungen auseinander. Und die Gefahr besteht, dass einem Netflix auf gewisse Vorlieben behaftet und andere ignoriert – wenn man nicht ab und zu selbst nach dem Rechten sieht.

Bei dieser Horizonterweiterung helfen die ungefähr 230 Kategorien, in die der kalifornische Streaminganbieter seinen Katalog organisiert. Ob Spionagefilm, Psychothriller, Mockumentary oder Filme aus Griechenland – mit dieser Einteilung werden spezifische Neigungen sehr gezielt bedient.

Die Gangsterfilme sind nur eine von mehr als 230 Kategorien, die es bei Netflix zwar gibt, die man aber nur mit dem richtigen Trick überhaupt findet.

Netflix weist die Genres im Browser und in den Apps zwar nicht aus, doch sie sind über Listen wie diese hier aufzufinden.

Die Lücken im Katalog stopfen

Wenn man sich nicht an den Empfehlungen orientieren möchte, sondern genau weiss, was man sich anschauen will, dann helfen die alternativen Netflix-Kataloge. Wenn Sie einen Film vergeblich suchen, dann könnte es sein, dass er in einem anderen Land verfügbar ist. Unogs.com durchsucht alle Länderkataloge und verrät, wo Sie fündig werden. Um den Film abrufen zu können, verwenden Sie wie in diesem Beitrag beschrieben ein VPN – achten Sie aber auch auf die möglichen unerwünschten Nebenwirkungen, die am Ende erwähnt werden.

Falls Netflix einen Film überhaupt nicht anbietet, kann unter Umständen Justwatch.com weiterhelfen. Dieser Dienst kennt die Repertoires von allen gängigen Streamingdiensten und lässt Sie wissen, wenn der gesuchte Titel im iTunes Store von Apple, bei Microsoft, Swisscom TV oder im Microsoft Store abrufbereit ist.

Was meinen Community und Kritiker zu einem Film? Die Bewertungen von IMDB und Rotten Tomatoes direkt in Netflix integriert.

Die Erweiterung Rateflix für den Chrome-Browser von Google blendet direkt in der Netflix-Oberfläche die Bewertungen der grossen Filmdatenbank IMDB ein. Bei manchen Filmen ist auch das Verdikt von Rotten Tomatoes ersichtlich. Diese Website fasst die Rezensionen von namhaften Filmkritikern zu einer Punktzahl zusammen.

Nicht lange suchen!

Und wenn Sie sich weder für eine Empfehlung von Netflix entscheiden mögen noch lange selbst suchen wollen, dann hilft Netflix Roulette weiter: Dieser Dienst teilt Ihnen dann umgehend mit, was Sie anschauen sollen. Sie können gewisse Vorgaben machen, aber sich auch ganz auf das Zufallsprinzip verlassen.

Falls Sie Netflix unterwegs nutzen, können Sie manche Inhalte (nicht alle) aufs Smartphone oder Tablet herunterladen, um sie ohne Internetzugang konsumieren zu können. Das kann auch in Hotels oder Ferienanlagen praktisch sein: Typischerweise gerät abends, wenn alle anderen Besucher auch ihre Filme und Serien streamen, das WLAN an seine Belastungsgrenze. Da hilft es, bereits tagsüber vorzusorgen und ein paar Folgen der Lieblingsserie auf Vorrat bereitzuhalten.

Übrigens: Es kann sein, dass bei einem Grenzübertritt heruntergeladene Inhalte automatisch verschwinden. Davor kann man sich mittels Flugmodus schützen.

Komfortables Komaglotzen

Fürs Komaglotzen im Browser hält Netflix eine Reihe von Tastaturkürzeln bereit. Am wichtigsten sind die Leertaste, mit der Sie die Wiedergabe pausieren und fortsetzen, sowie Umschalttaste und Pfeil nach links: Mit dieser Kombination spulen Sie ein paar Sekunden zurück. Und mit der Tastenkombination «Ctrl» + «Shift» + «Alt» + «s» bei Windows bzw. «Ctrl» + «Shift» + «Option» + «s» beim Mac öffnen Sie den Stream-Manager. Mit dem können Sie die Qualitätseinstellungen Ihren Wünschen anpassen und bei Wiedergabeproblemen auch auf einen anderen Proxy (Zwischenspeicher) umschalten.

Es gibt auch die Möglichkeit, virtuelle Filmabende abzuhalten. Dabei hilft die Erweiterung Netflix Party für Google Chrome: Sie synchronisiert die Wiedergabe bei allen Gästen der Party, und sie stellt ein Chatfenster zur Verfügung: So kann die illustre Runde via Internet gemeinsam einen Film oder eine Serie geniessen und sich darüber unterhalten – was im Kino bekanntlich ein absoluter Affront wäre.

Virtuelle Filmabende und Chemineefeuer

Allerdings sind ähnliche Erweiterungen in der Vergangenheit nach einer gewissen Zeit aus dem Chrome Store verschwunden, was darauf hindeuten könnte, dass Netflix etwas gegen diese Idee hat. Selbstverständlich kann man sich auch so auf einen Film verständigen, ihn auf Kommando bei allen Gästen starten und via Whatsapp-Gruppe darüber diskutieren.

Eine Netflix-Party übers Internet? Wenn Bier und Popcorn bereitstehen, geht es innert Minuten los.

Schliesslich ersetzt Netflix auch das Kaminfeuer, indem es mehrere Clips von fröhlich flackernden Cheminees gibt: Das Birkenholz-Feuer hier sogar in 4k.

Und wie versprochen, nach diesen neun Tipps noch drei Zugaben:

Erstens Flix Plus: Diese Erweiterung für Google Chrome entfernt Spoiler aus den Beschreibungen von Filmen und Serien, fügt einen Zufallsgenerator für Serien hinzu und bewegt «Meine Liste» ganz nach oben.

Zweitens: Hier können Sie Ihre Liste manuell sortieren, anstelle sie von Netflix optimieren zu lassen.

Und drittens: Unter Flixtape.netflix.com können Sie für Freunde, Bekannte und die Familie Ihre Lieblingsfilme und Serien zusammenstellen, quasi das Mixtape des Netflix-Zeitalters. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 04.03.2018, 08:11 Uhr

Tipps und Tricks in Videoform

Was sind Ihre Anliegen?

In der Videoreihe «Digitale Patentrezepte» gibt Matthias Schüssler exklusiv für Tagesanzeiger.ch/Newsnet einmal pro Woche praxiserprobte Hilfestellung zur souveränen Bewältigung des digitalen Alltags.

Falls Sie ein Anliegen haben, das sich für die Behandlung in unserer neuen Rubrik eignen würde, dann unterbreiten Sie uns das bitte über die Kommentarfunktion oder schreiben Sie an matthias.schuessler@tages-anzeiger.ch.

Artikel zum Thema

Disney erklärt Netflix den Streamingkrieg

Mit dem Einstieg von Disney ins Streaming-Geschäft wird Netflix sämtliche «Star Wars»-, Marvel- und Pixar-Filme aus dem Sortiment nehmen müssen. Mehr...

Mehr Pfupf für Spotify!

Video Die besten Tricks für Musikstreaming für bessere Suchen, schönere Playlists, vielfältigere Musikprogramme und den perfekten Partymix. Mehr...

Netflix gewinnt – UPC verliert

Analyse Der Vergleich von MyPrime mit dem hiesigen Streaming-Angebot zeigt, warum Provider keine guten Webanbieter sind. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Blogs

Geldblog So vermeiden Sie Negativzinsen

Sweet Home Rund und gesund

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Das bringt Apples neue iPhone-Software

Video Das neue Betriebssystem fürs iPhone und iPad ist da: iOS 12 bringt überfällige Neuerungen. Mehr...

Warum es gut ist, dass Apple kleinere Brötchen backt

Video Wir zeigen im Video, was Apples neuestes Desktop-Betriebssystem kann: Wo es überrascht, und wo es versagt. Mehr...

Nervige Windows-Mödeli – und wie man sie abstellt

Video So löst man ein paar der häufigsten Alltagsprobleme. Mehr...