Service

Der «Tages-Anzeiger» neu auf dem iPad

Den «Tages-Anzeiger» gibts auch für das iPad. Und dies zweimal am Tag.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der «Tages-Anzeiger» war vorn mit dabei, als das iPad vor gut einem Jahr auf den Markt kam. Ab dem ersten Tag konnte die App auf dem Lesegerät von Apple heruntergeladen werden. Sie lieferte Online-Inhalte von Tagesanzeiger.ch/Newsnet und ausgewählte Print-Texte.

Die seit Juli erhältliche neue iPad-App unterscheidet sich deutlich von ihrer Vorgängerin. Der wichtigste Unterschied: Sie enthält, bis auf wenige Ausnahmen, den vollständigen Inhalt des «Tages-Anzeigers» – und macht die Zeitung zum digitalen Erlebnis. Ab 3 Uhr nachts ist die Morgenausgabe erhältlich, um 18 Uhr erscheint eine aktualisierte Abendausgabe mit allem Wissenswerten, das tagsüber passiert ist.

Durch Artikel blättern

Die neue App orientiert sich im Aussehen und Leseerlebnis an der Zeitung. Sie präsentiert jedoch nicht bloss ein sogenanntes E-Paper, wie das viele andere tun. Die App verbindet die journalistische Qualität des «Tages-Anzeigers» mit den vielfältigen Möglichkeiten des neuen Touchscreen-Mediums. Wie bei der gedruckten Zeitung blättert man von Ressort zu Ressort und verweilt bei den Artikeln, die einen interessieren. Hinzu kommen die Vorzüge des digitalen Zeitalters: Hat es in der Zeitung beispielsweise nur Platz für ein Foto von der Premiere am Opernhaus, zeigt der «Tages-Anzeiger» auf dem iPad eine ganze Bildstrecke oder ein Video.

Will man einen Artikel weiterempfehlen, braucht es keine Schere – ein Klick genügt, und der Artikel ist versendet. Möchte man zu einem Begriff mehr wissen, drückt man auf das Wort, und schon ist man im Nachlagewerk. Will man eine alte Ausgabe lesen, ist sie in Sekundenschnelle aus dem Archiv auf das iPad geladen. Und natürlich lässt sich die Schrift nach Belieben vergrössern oder verkleinern.

Persönliche Vorlieben speichern

Eine Besonderheit ist «Mein Tages-Anzeiger», ein persönlich gestaltbarer Teil innerhalb der App. Man kann beispielsweise zu jedem Thema, das einen besonders interessiert, das Stichwort abonnieren, worauf jeder neue Artikel aus diesem Bereich in einem eigenen Ordner erscheint. So verpasst man nie mehr eine Geschichte über Roger Federer oder den neusten Beitrag zur Atomdebatte in der Schweiz. Unter «Meine Region» lässt sich auswählen, ob man Lokalberichte vom Linken Seeufer, Rechten Seeufer, aus dem Zürcher Oberland, dem Unterland oder gleich aus allen Regionen erhalten möchte. Die meisten Inhalte des «Tages-Anzeiger» auf dem iPad sind kostenpflichtig. Frei zugänglich bleiben alle Übersichtsseiten, das Ressort Front, das Wetter sowie die interaktiven Kreuzworträtsel und Sudoku. Abonnentinnen und Abonnenten der Zeitung profitieren von Sonderkonditionen.

Die Funktionen der neuen App im Überblick

Sofort da: Die App kann ohne Wartezeit sofort beim Aufstarten genutzt werden, die Gesamtausgabe lädt schnell im Hintergrund; danach ist sie auch offline verfügbar.

Zweimal täglich: Die Morgenausgabe ist spätestens ab 3 Uhr erhältlich, die aktualisierte Abendausgabe um 18 Uhr. Dank Breaking-News-Funktion sind Sie auch bei Top-Aktualitäten stets auf dem Laufenden.

«Mein Tages-Anzeiger»: Stellen Sie die Inhalte nach Ihren persönlichen Interessen zusammen. Unter anderem:

  • Stichworte abonnieren: Artikel zu Personen, Ereignissen, Themen, die Sie besonders interessieren, finden Sie laufend ergänzt in Rubriken, die Sie selber festlegen.
  • Bookmarks: Artikel speichern, die Sie behalten oder später lesen wollen.
  • Meine Region: Die wichtigsten Geschichten aus Ihrer Region in einer eigenen Rubrik.
  • Meine Kommentare: Behalten Sie den Überblick über alle Kommentare, die Sie verfasst haben.
  • Archiv: Alte Ausgaben jederzeit verfügbar.
  • Zusatzinformationen zu Artikeln direkt aus der App heraus bei Tagesanzeiger.ch, Google News und Wikipedia.
  • Wetter: Wählen Sie den Ort für Ihre Wetterinfos.
  • Veränderbare Schriftgrösse.
  • Posten Sie interessante Geschichten auf Facebook, Twitter oder mailen Sie sie Ihren Freunden.
  • Mobile TV: Fernsehen direkt in der App, dank integriertem Zattoo mit über 30 TV-Kanälen. (Aus rechtlichen Gründen ist dieses Angebot nur in der Schweiz abrufbar.)
    • Sonderausgaben zu Spezialevents: Am Samstagabend und am Sonntag wird die App bei besonderen Gelegenheiten aktualisiert.

    Erstellt: 19.07.2011, 08:38 Uhr

Download kostenlos

Der Download der App ist kostenlos. Teile der App sind kostenpflichtig. Kostenlos bleiben sämtliche Übersichtsseiten, alle Inhalte des Ressorts Front sowie das interaktive Kreuzworträtsel und Sudoku. Für Abonnentinnen und Abonnenten der Print-Ausgabe gibt es das Kombi-Abo zum Vorzugspreis.

Artikel zum Thema

«TA+»: Bonus für Leser

In eigener Sache Die multimediale Ergänzung der Zeitungslektüre: Rufen Sie mit dem Smartphone Bildstrecken, Videos und andere Inhalte ab, auf die in der Printausgabe des «Tages-Anzeigers» hingewiesen wird. Mehr...

Tagi-App: Das Infopaket für unterwegs

News, Hintergründe, Wetter-Service und vieles mehr: Was die kostenlose iPhone-App des «Tages-Anzeigers» alles zu bieten hat. Mehr...

Blogs

Sweet Home Die besten Orte für eine neue Ordnung

Geldblog Bei GAM fliessen weiterhin Vermögen ab

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...