Die Youtube-Grossverdiener

Mit dem Videoportal kann man mächtig Geld machen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet präsentiert zehn Frauen und Männer aus aller Welt, die mit Juxvideos 2009 über 100'000 Dollar verdienten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Diese Frauen und Männer haben es geschafft: Sie bekommen Geld für Clips, die sie auf Youtube publizieren. Laut einer Untersuchung von Tubemogul hat jeder dieser Kleinunternehmer im vergangenen Jahr über 100'000 Dollar verdient.

Das zu Google gehörende Videoportal beteiligt die Videomacher an den Einnahmen, die Youtube über Werbeeinblendungen in Clips generiert. Die Provisionen sind allerdings minimal, richtig verdienen können nur die Produzenten von Clips, die mehrere Millionen Mal angeschaut werden und dies auch über längere Zeit.

Sie verdienen Geld – aber wie viel?

Bestverdienender Nonsens-Produzent ist laut Tubemogul.com der Kalifornier Shane Dawson, so soll der 22-Jährige allein im vergangenen Jahr 315'000 Dollar eingenommen haben.

Die Liste ist allerdings mit Vorsicht zu geniessen: Der ebenfalls in der Liste erwähnte Nutzer Greg Benson bestreitet laut der britischen Zeitung «Independent» die Höhe der Einnahmen. Auch andere Nutzer kritisieren, dass anders als Tubemogul berichtet, Youtube nicht 1,50 Dollar pro 1000 Klicks von Werbepartnern bekomme, sondern nur 40 bis 60 Cents.

Endlich eine eigene Wohnung

Dennoch ist unbestritten, dass gutes Geld verdient wird. Dawson etwa, dessen Beiträge knapp 432 Millionen Mal angeklickt wurden, hat dank der Youtube-Filme endlich eine eigene Wohnung gefunden und sein Elternhaus verlassen können. (ah/rek)

Erstellt: 26.08.2010, 12:07 Uhr

Artikel zum Thema

Die erfolgreichsten Youtube-Videos des Jahres

Eine Gesangssensation aus Grossbritannien, ein Junge nach dem Zahnarztbesuch, ein tanzendes Brautpaar, der Trailer des neuen «Twilight»-Films und rollschuhfahrende Babys - das waren die Filmhits 2009. Mehr...

Das neue Youtube-Wunderkind

Gratulationen von Lady Gaga und ein millionenschwerer Plattenvertrag: Der 12-jährige Greyson Michael Chance aus Oklahoma erobert das Web. Mehr...

Das Leben in einem Tag

Hollywood-Grössen starten mit «Life in a Day» ein historisches Video-Experiment. Erstmals entsteht ein Dokumentarfilm, der unter Mitwirkung von Youtube-Nutzern in 24 Stunden gedreht wird. Mehr...

Bildstrecke

Die erfolgreichsten Youtube-Videos 2009

Die erfolgreichsten Youtube-Videos 2009 Das zu Google gehörende Videoportal präsentierte in diesem Jahr erstmals seit dem Start 2005 eine Liste der meistgesehenen Clips.

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Wässern für die Kameras: First Lady Melania Trump posiert mit Giesskanne im Garten des Weissen Hauses in Washington DC. (22. September 2017)
(Bild: Michael Reynolds/EPA) Mehr...