Wenn die Ehefrau die Frau ihres Mannes findet

Über einen Freundesvorschlag auf Facebook hat eine Frau in den USA herausgefunden, dass ihr Ehemann noch eine andere Frau geheiratet hat.

Aufgeflogen dank dem Internet: Ein Freundschaftsvorschlag bei Facebook hat einen Bigamisten enttarnt.

Aufgeflogen dank dem Internet: Ein Freundschaftsvorschlag bei Facebook hat einen Bigamisten enttarnt. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Über einen Freundesvorschlag des Internetnetzwerks Facebook hat eine Frau in den USA herausgefunden, dass ihr Ehemann noch eine andere Frau geheiratet hat. Einem Zeitungsbericht vom Samstag zufolge, muss sich der zweifache Ehemann noch im März wegen des Vorwurfs der Bigamie vor einem Gericht verantworten.

Der Mann war 2009 nach acht Jahren Ehe bei seiner ersten Frau ausgezogen, hatte aber nie die Scheidung eingereicht. Wenig später heiratete er dann seine zweite Ehefrau, wie die «News Tribune» unter Berufung auf Gerichtsunterlagen berichtete.

Ein schick gekleidetes Paar

Auf die Schliche kam ihm demnach seine erste Frau, als sie bei Facebook unterwegs war. Das Internetnetzwerk habe ihr vorgeschlagen, sich doch auch mit der neuen Frau ihres Ehemanns zu «befreunden». Auf deren Profilfoto sei das Paar schick gekleidet neben einer Hochzeitstorte zu sehen gewesen.

(rek/AFP)

Erstellt: 11.03.2012, 12:50 Uhr

Artikel zum Thema

Wenn das Facebook-Profil die Jobsuche erschwert

Was passiert, wenn Partybilder das eigene Facebook-Profil zieren, macht dieser Videoclip von Netzdurchblick.de deutlich. Die Botschaft: Pass auf, dass dein zweites Ich nicht alles kaputt macht. Mehr...

Roger Köppel lässt «Welschwoche»-Cover sperren

Der «Weltwoche»-Chef hat bei Facebook eine Titelblatt-Parodie beanstandet. Das führte zu einer Zensur mehrerer Covers. Mehr...

«Make Kony Famous»

Hintergrund Seit Jahrzehnten treibt Rebellenchef Joseph Kony in den Urwäldern Zentralafrikas sein Unwesen. Nun will ihm das Internet das Handwerk legen. Eine einzigartige Geschichte aus dem Netz. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Die Mittsommer-Party kann steigen

Michèle & Friends Unsere ungelebten Leben

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Spiel zwischen Mauern: Palästinensische Buben spielen in einem verlassenen Gebäude in Gaza Stadt. (21.Juni 2018)
(Bild: Mohammed Salem) Mehr...