Das ganze Netz zu Ihren Diensten

Eine geniale Web-App macht das Internet zu einer dienstbaren Maschine. Unser Video zeigt, wie es geht.

Das Leben ist ein Wunschkonzert – wenn man mit dem Webdienst Ifttt umzugehen weiss.
Video: Matthias Schüssler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit der Auszeichnung «Genial» sollte man sparsam umgehen. Beim Webdienst «If this then that» ist sie mehr als berechtigt. Er hat rund um den Globus Preise und Kritikerlob eingeheimst. Sein Verdienst: Er macht das Internet zu einer «Maschine», die ganz im Dienst des Anwenders steht – und er tut das mit Eleganz und Einfachheit.

Die Idee hinter Iftt.com, wie der Dienst in Kurzform heisst, ist, alles mit allem zu vernetzen: Das Smartphone, der Kalender, soziale Netze, Mail und smarte Haushaltsgeräte – sie alle sollen miteinander interagieren können, um für uns Anwender Aufgaben zu erledigen und Informationen anzubieten, genau dann, wenn wir diese haben möchten.

Kurz: Ifttt ermöglicht eine Automatisierung, aber ohne den Schrecken, der diesem Begriff sonst anhaftet: Man muss nicht programmieren und keine Makros schreiben. In simplen «Rezepten» koppelt man Dienste aneinander, um seine Arbeitsstunden zu loggen, Fotos zu drucken, Warnungen vor Regenschauern zu erhalten oder den Ehepartner zu informieren, wenn man zu Hause eingetroffen ist – und das alles, ohne einen Finger krumm zu machen. «If this then that» liefert sogar einen kleinen Vorgeschmack auf das Internet der Dinge.

Gezielte Benachrichtigungen und automatische Abläufe einrichten. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 18.10.2015, 10:25 Uhr

Artikel zum Thema

Richtig googeln kann längst nicht jeder

Video Schneller zu Suchresultaten kommen und genau das Richtige finden. Unser Video zeigt, wie Sie gezielt auf Google, Wikipedia und anderen Webdiensten recherchieren. Mehr...

Der sichere und unkomplizierte Umgang mit den Passwörtern

Video Sichere Passwörter müssen sein – und weil man sich die nicht alle merken will, ist ein Passwort-Manager unverzichtbar. Mehr...

10 Dinge, die an Webdiensten furchtbar nerven

Das Internet mit seinen leistungsstarken Anwendungen könnte so ein schöner Ort sein – würden wir im Alltag nicht ständig über banale Probleme stolpern. Mehr...

Neue Videoreihe

Was sind Ihre Anliegen?

In der Videoreihe «Digitale Patentrezepte» gibt Matthias Schüssler exklusiv für Tagesanzeiger.ch/Newsnet einmal pro Woche praxiserprobte Hilfestellung zur souveränen Bewältigung des digitalen Alltags.

Falls Sie ein Anliegen haben, das sich für die Behandlung in unserer neuen Rubrik eignen würde, dann unterbreiten Sie uns das bitte über die Kommentarfunktion!

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Wie Sie die Mängel von Google Docs ausbügeln

Video Tricks, mit denen Sie die störendsten Mankos bei Googles Bürosoftware ausgleichen. Mehr...

Endlich ungestört surfen

Video Im Netz wird man ständig unterbrochen. Wir geben Tipps, wie Sie jegliche Belästigungen stoppen. Mehr...

So lassen sich Smartphone und PC entrümpeln

Video Wir lassen Marie Kondo aufs Handy und den PC los: Fünf simple Aktionen, mit denen Sie binären Ballast abwerfen. Mehr...